TryOut/Offenes Training

Mit der Veränderung der Pandemie-Lage im Kreis Viersen sehen sich die Schiefbahn Riders gezwungen, den für den kommenden Freitag geplanten „Open Day“ absagen zu müssen.  „Das ist natürlich sehr schade, aber leider nicht zu ändern“, sagt der sichtlich enttäuschte Präsident der Riders Tim Schürmanns. Gerade erst hat der Landrat Dr. Andreas Coenen im Kreis Viersen die Gefährdungsstufe 2 feststellen lassen und dringend an die Menschen appelliert: „Halten Sie sich an die Abstands- und Hyygieneregeln, reduzieren Sie die sozialen Kontakte und bleiben Sie - wann immer möglich – zuhause.“

Tim Schürmanns1

Die Riders wollten am kommenden Freitag Interessierten aller Altersklassen von 17 Uhr beginnend die Sportart American Football näher bringen, hatten auch ein umfassendes Hygienekonzept auf die Beine gestellt und zudem im Umfeld alle Vorbereitungen für einen reibungslosen Ablauf des „Open days“ organisiert.  Schürmanns stellt ernüchtert fest: „Wir haben zwar unsere Hausaufgaben gründlich gemacht, aber die sich rasant schnelle Ausbreitung des Virus stellt den Vorstand vor die kaum lösbare Aufgabe für eine 100%ige Sicherheit sorgen zu können. Daher haben wir in unserer Verantwortung als Vorstand schweren Herzens entschieden, diese Veranstaltung abzusagen.“ Jugendleiter Kjell Krenz pflichtet dem Präsidenten bei: „Wir tragen das Risiko vor allem für die Jugendlichen, aber genau dieses ist uns in Anbetracht der Gefahren von COVID 19 zu hoch. Dennoch werden wir die Sachlage im Auge behalten. Wenn wir bei einer Herabsetzung der Gefahrenlage wieder die Chance für die Durchführung eines „Open days“ bekommen, werden wir wieder einen neuen Anlauf nehmen.“ 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Ralf Klein - Schiefbahn Riders e.v.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Freitag, den 30.10.2020 heißt es wieder „Let’s play Football“ an der Siedlerallee in Schiefbahn. Beim „Open Day“ in Kooperation mit den Stadtwerken Willich wollen die Schiefbahn Riders allen Altersklassen, die der American Football in Deutschland kennt, die Chance bieten, den packenden Sport hautnah zu erleben. Interessierte bekommen ganz exklusiv die Möglichkeit, beim Football nicht nur beim Football-Training zuzuschauen, sondern auch einmal in jede Position dieser Sportart hinein zu schnuppern.

Riders mit Open Day in Schiefbahn - Foto: Schiefbahn RidersRiders mit Open Day in Schiefbahn - Foto: Schiefbahn Riders

Wer also schon immer mal lernen wollte, wie Patrick Mahomes (Super Bowl-Quarterback von den Kansas City Chiefs) einen Ball wirft, tackeln möchte wie Linebacker Eric Kendricks von den Minnesota Vikings oder den Quarterback jagen will wie z. B.  J.J. What (Defense Liner Houston Texans), kann beim Open Day viel lernen. Der gesamte Coaching Staff der Riders steht am Open Day auf dem Feld, um interessierte Sportler in die Welt des American Football zu bringen.

Der Zeitplan für die unterschiedlichen Altersklassen:

  • U10 und U13 (Jungs und Mädchen von 7 bis 12 Jahren) - 17:00 bis 18:30 Uhr
  • U16 und U19 (nur Jungs von 13 bis 18 Jahren) - 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Seniors ( Herren ab 18 Jahren) - 20:00 bis 21:30 Uhr

Veranstaltungsort des Open Days ist die Sportanlage in Willich-Schiefbahn, Siedlerallee 27, 47877 Willich, Kunstrasenplatz.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber vor Ort gelten die Hygiene und Sicherheitsbestimmungen der akutellen Corona-Regeln. Beim Betreten und Verlassen der Anlage ist das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung verpflichtend.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Ralf Klein - Schiefbahn Riders e.v.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Open Combine 2020: Angelehnt an den Leistungstest, den die zukünftigen Profis in der National Football League (NFL) vor dem so genannten „Draft“ absolvieren, können Sportler im Alter von sieben Jahren bis zu den Erwachsenen am 10. Oktober bei den Troisdorf Jets ihre Fitness unter Beweis stellen.

 Die Jets suchen das nächste Football-Talent beim Open Combine 2020 (Archivfoto Nick Jungnitsch)Die Jets suchen das nächste Football-Talent beim Open Combine 2020 (Archivfoto: Nick Jungnitsch)

Neben den Aktiven aus den insgesamt sechs Jets-Teams, freuen sich die Coaches beim „Open Combine 2020“ auch auf neugierige Athleten der umliegenden Vereine. Natürlich sind beim Open Combine aber auch Football-Neulinge, die bisher noch gar keinen Kontakt mit dieser faszinierenden Sportart hatten, sehr willkommen.

Los geht es am Samstagvormittag für die Altersklassen U10 bis einschließlich U16 (Jahrgänge 2006 bis 2012). Ab mittags sind dann die U19 und die Erwachsenen dran.

„Der Spaß steht dabei sicherlich an erster Stelle“, so Jets-Präsident Eric Grützenbach. „Jeder darf an diesem Tag zeigen, wie schnell, stark und wendig er ist. Auch der Football mit seiner ungewohnten Form spielt natürlich eine große Rolle.“

Für das Open Combine haben sich die Troisdorf Jets professionelles Test-Equipment besorgt, das der Landesverband NRW seinen Mitgliedsvereinen extra für solche Aktionen zur Verfügung stellt. So wird unter anderem der Sprint über 40 Yards auf die Zehntelsekunde genau mit einer Lichtschranke gestoppt. 

„Unsere Teams haben mit der Saison 2020 abgeschlossen und beginnen jetzt schon mit den Planungen für das kommende Jahr“, so Grützenbach weiter. „Dazu gehört auch, dass neue Spieler die Kader verstärken sollen, egal ob Footballanfänger oder alter Hase. So gute Trainingsbedingungen, wie wir sie in Troisdorf haben, kann sicher nicht jeder Verein bieten. Das Open Combine ist eine gute Gelegenheit, die Troisdorf Jets kennenzulernen.“

Während die Jets in Zeiten ohne Corona-Einschränkungen stets eine Pause nach der Saison eingelegt haben, trainieren alle Mannschaften nun durchgängig weiter. Vor allem für Football-Neulinge ist dies der perfekte Zeitpunkt, um mit dem Sport zu beginnen und die ersten Erfahrungen auf dem Footballfeld zu machen.

  • Jets Open Combine 2020
  • Samstag, 10. Oktober 2020
  • Aggerstadion Troisdorf (Taubengasse)
  • Infos und Anmeldung unter: www.troisdorf-jets.de

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Andreas Heinen - American Football Club Troisdorf Jets e.V.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag veranstalteten die Gelsenkirchen Devils ein Tryout, welches hauptsächlich auf Neulinge dieser Sportart ausgerichtet war. Besonders die Einheit der Herren wurde gut angenommen - und zwar so gut, dass alle Rookies in das Training der Devils einsteigen wollen. 

Johannes Werner Quarterback (#18) der Gelsenkirchen Devils beim Tryout (Foto: Oliver Jungnitsch)Johannes Werner Quarterback (#18) der Gelsenkirchen Devils beim Tryout (Foto: Oliver Jungnitsch)

Das Schnuppertraining der Gelsenkirchen Devils wurde in zwei Einheiten unterteilt, welches die Damen um 15:00 Uhr begannen. Das Team der Ladies wird von Head Coach Patrick Skiba trainiert, der auch durch das Tryout der Damen führte.

Anders als sonst wurde das Tryout der Herren hauptsächlich von den Spielern geleitet. Hierdurch stand das Kennenlernen Neulingen und dem Team im Vordergrund. Hier ging es um 17:30 Uhr los. Das Warm Up und Cool Down leitete Devils Quarterback Johannes Werner. Nach dem ausgiebigen Aufwärmen ging es für die Teilnehmer an eine der fünf Stationen, die nach rd. 15 Minuten gewechselt wurden. Für zehn Personen war dies besonders ungewohnt, denn sie hatten bisher keinen oder kaum Kontakt zum American Football. Für die Spieler war es eine Abwechslung ihres üblichen Trainings. Bei den Stationen wurden die verschiedenen Positionstrainings wie Quarterback, O-line/D-Line, Wide Reiceiver, Runningback, Linebacker/Defensive Back abgebildet. 

Nach dem Cool Down ermutigte Präsident Sven Kicza die Rookies zum Weitermachen, sodaß alle Neuen am Montag beim Herrentraining vorbeischauen wollen. 

Bildergalierie zum Tryout:

Oliver Jungnitsch für FandS

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Eine gute Woche vor dem Super Bowl LIV in Miami laden die Gelsenkirchen Devils zum Tryout ein. In zwei Durchgängen werden interessierten Damen*1 und Herren*2 die Möglichkeit geboten, diese besondere Sportart selbst einmal auszuprobieren. 

Quarterback Johannes Werner beim Hallentraining im Trikot der Miami Dolphins, der Gastgeber für den Super Bowl LIV (Archivbild: Oliver Jungnitsch)Quarterback Johannes Werner beim Hallentraining im Trikot der Miami Dolphins, der Gastgeber des Super Bowl LIV (Archivbild: Oliver Jungnitsch)

Los geht es für die Damen*1 ab 15:00 Uhr. Die Einheit ist für die Dauer von zwei Stunden geplant. Den Herren*2 bieten sich sogar 2 ½ Stunden zum Kennenlernen vom American Football Training. Dabei sind sowohl Anfänger(innen), als auch erfahrene Spieler(innen) herzlich eingeladen.

Das Tryout gibt inbesondere für Ambitionierte eine hervorragende Möglichkeit sich den Trainern der Devils zu präsentieren. Die Herren spielen jetzt im dritten Jahr hintereinander in der dritthöchsten Spielklasse, in der Regionalliga. Das Team um Head Coach Heiko Czarnotta sucht immer nach Verstärkungen für die Herrenmannschaft.
Die Damen sind in der letzten Spielzeit Meister der Oberliga NRW geworden und das sogar mit einer Perfect Season

Sven Kicza, der Präsident der Devils, freut sich über neue Gesichter bei den Devils: „Noch ist es ein guter Zeitpunkt für den Einstieg in das Training der Teams. So werden die Herren voraussichtlich Mitte April den Ligabetrieb aufnehmen. Es sind somit noch zwei Monate Zeit um in das Herrentraining einzusteigen und das Playbook zu erlernen. Solltet ihr am 25.01.2020 verhindert sein oder nicht solange warten wollen, dann schaut mal auf unsere Homepage. Hier sind unsere Trainingszeiten und Orte verlinkt.“

TryOut der Gelsenkirchen Devils 
  • Datum: 25.01.2020
  • Damen*: Einlass 14:30 Uhr – Beginn 15:00 – Ende 17:00
  • Herren*2 : Beginn 17:30 – Ende 20:00
  • Wo: Sporthalle der Gesamtschule Horst, Devensstraße 15, 45899 Gelsenkirchen
  • (normale Sportkleidung, Hallenschuhe und gefüllte Trinkflasche oder ähnliches)
*1 - ab Jahrgang 2006 und älter
*2 - ab Jahrgang 2003 und älter

Oliver Jungnitsch für NRW Football

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die Erftstadt Bravehearts wollen 2020 richtig durchstarten. Um dieses Ziel zu erreichen baut man in Erftstadt auf Nachbarschaftshilfe aus Nörvenich. Gemeinsam mit dem Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ konnte man Ende 2019 für das neue Jahr eine Sportkooperation auf die Beine stellen um den Football-interessierten Soldatinnen und Soldaten die Möglichkeit zu geben, sich den Sport genauer anzuschauen und die Saison mit den Bravehearts zu bestreiten.

TrainingBundeswehr.jpg

Das American Football unter Soldaten ein beliebter Sport ist, ist ein offenes Geheimnis, kommt es doch auch hier auf Disziplin, Taktik und, vor allem anderen, auf Kameradschaft an.

Für die Bravehearts bedeutet das personelle Unterstützung durch körperlich fitte und mental sehr gut eingestellte Spielerinnen und Spieler. Doch nicht nur die Personallage verbessert sich, durch die entstehenden Bande wird auch die Stimmung bei Spieltagen oder öffentlichen Auftritten positiv unterstützt, da mit einem Zuwachs an Besuchern zu rechnen ist.

„Die Kooperation mit dem Luftwaffengeschwader 31 bietet ungeahnte Möglichkeiten für die kommende Saison. Die Jungs und Mädels sind richtig heiß auf die Saison und können das erste gemeinsame Training schon kaum erwarten.“ erklärt Coach Elmar Klösgen, der die Kooperation von Braveheart-Seite ins Leben gerufen hat und betreut. „Die Gespräche liefen sehr gut und beim ersten Besuch von Herr Oberleutnant Stiller (Verantwortlicher auf Seiten der Bundeswehr, Anm. d. R.) hat sich das Team klasse präsentiert.“ Am 28.01.2020 bestreitet man das erste gemeinsame Training.

Wer selber einmal Lust hat unseren tollen Sport auszuüben oder sich ein Spiel der kommenden Saison anschauen möchte findet alle näheren Informationen auf der Homepage der Erftstadt Bravehearts.

 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Patrick Schumacher - Erfa Bravehearts 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die vormals gebeutelten TuS Iserlohn Titans schauen optimistisch in die Saison 2020: „Der Vorstand hat an allen verfügbaren Stellschräubchen kräftig gedreht“ sagt die erste Vorsitzende, Tanja Wiesenhöfer. „Und diese Anstrengungen tragen Früchte. Wie die genau aussehen, möchten wir allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt verraten. Bevor wir uns hiermit an die Öffentlichkeit wenden, möchten wir alles bis ins letzte Detail dingfest haben“ sagt sie mit einem Augenzwinkern.

Iserlohn Titans U13 und U16 (Foto: Christian Maxelon)Iserlohn Titans U13 und U16 (Foto: Christian Maxelon)

Zu diesen Bemühungen zählt vor allen Dingen auch die Gewinnung von neuen Spielern. Daher bieten die TuS Iserlohn Titans nochmals ein Winter- Tryout an.

Besondere Chance für die Seniors – Mannschaft: „Wir bieten den Athleten die interessante Möglichkeit Teil des Teams zu werden, die sich realistisch den Vollkontaktsport vorstellen können“, sagt Tristan Leo, sportlicher Leiter und Spieler der Iserlohner Titanen. „Wir sind gezielt auf der Suche nach Herren ab 20 Jahren, die das von sich wissen und bereit sind, regelmäßig 2-3 Mal die Woche zu trainieren.“ bringt er es auf den Punkt. Das könnten sowohl Leute sein, die sportlich einfach Bock auf eine neue Herausforderung haben, wie auch die, die immer schon mal mit American Football geliebäugelt haben, aber bisher keine Gelegenheit zum Ausprobieren hatten. Grundsätzlich sind im American Football Möglichkeiten für Menschen ganz unterschiedlicher Körperstatue gefragt und willkommen, sagen die Coaches: „Da ist für jeden was dabei. Groß, klein, rank, schlank geht; für bestimmte Positionen auf dem Feld ist es gut, ein paar Kilo mehr auf der Waage zu haben.“, möchten sie sich ebenso aktivierend an füllige Sportfreunde wenden. Um hinreichend Gelegenheit für Kennenlernen, Ausprobieren und Informationsaustausch zu ermöglichen, haben die TuS Iserlohn Titans am Sonntag, den 15.12.2019 die Sporthalle am Nußberg für den ultimativen Selbsttest reserviert. Das Tryout für die Herren ist in der Zeit von 15:30 bis 17.30 Uhr angesetzt.

Jugend und TuS Iserlohn Titans Ladies freuen sich ebenfalls über Verstärkung: Für die U13 und U16 im Aufbau und U19, sowie für die werden an diesem Tag separate Schnupperzeiten angeboten. Für die Fragen der Eltern interessierter Kinder und Jugendlicher männlich/weiblich nimmt sich Abteilungsleiterin Tanja Wiesenhöfer besonders Zeit. Egal für welche Mannschaft man hinkommt: Es empfiehlt sich, einige Minuten eher vor Ort zu sein, um eine Tryout – Anmeldung auszufüllen und sich ggf. umzuziehen. Wer mag, kann schon vorab über die Iserlohn Titans Facebook- Seite sein Kommen ankündigen oder die E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nutzen. Natürlich werden konkrete Fragen im Vorfeld gern beantwortet.

In der Sporthalle am Nußberg (an der Gesamtschule) freuen sich am 3. Adventssonntag Trainer- Staff und Spieler der TuS- Iserlohn Titans auf motivierte Interessenten, die aus erster Hand Erfahrungen mit American Football sammeln möchten. „Was seh ́ ich noch, wenn ich den Helm auf dem Kopf habe. Wie „tackle“ ich richtig? Wie schnappe und werfe ich den Ei- förmigen Ball optimal?“ Natürlich werden hier alle Fragen rund um Equipment und Training beantwortet. Bei Eignung besteht die Möglichkeit, direkt im nächsten Jahr im Herren- Team in die Saison zu starten. „Unser Ziel ist, die gesamte Off- Season generell zum Aufbau zu nutzen und Neuzugänge fit für unseren Lieblingssport zu machen. Mitgebracht werden muss die Sportkleidung und Hallensportschuhe sowie ein Getränk.

In der U13 wird die körperkontaktfreie Variante „Flag- Football“ trainiert.Im Flag- Football wird nach den Regeln des American Football (AF) gespielt, jedoch ohne den Körpervollkontakt. Statt des AF-typischen Tacklings, werden dem Spieler im Hosenbund befestigte Fahnen entrissen, um den Spielzug zu stoppen.

Tryout- Zeitplan für den 15.12.2019

  • Nußberghalle Ortlohnstraße 58638 Iserlohn
  • Damen mit den TuS Iserlohn Ladies - 10.30 – 12.30 Uhr 
  • Jugend (U13 ab 10 Jahre –U16- U19) - 13 - 15 Uhr 
  • Herren 15.30 – 17:30 Uhr

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt:Andrea Lehmkühler TuS Iserlohn 1846 e.V. Titans (Felix T. Leo, Christian Maxelon)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Diese Woche waren beim U19 Try Out am Hallo 50 Spieler auf dem Gridiron und gestern waren 60 Personen beim offenen Teammeeting. Eine wirklich gelungene Woche für die U19.

74604674 3226779337339355 3706983180801146880 o

Kommende Woche startet die U19 in die erste Trainingswoche der Saison 2020. Am Montag wird ab 18.30 Uhr am Hallo auf dem Kunstrasen trainiert. Mittwochs wird in der Halle am Wasserturm (Fraziskanerstrasse 35) ab 18 Uhr an Kraft und Agility gearbeit. Samstag treffen sich die Offense Spieler in der Halle an der Goethestrasse 19 um 10 Uhr und feilen an Technik und Taktik.

Spieler aus anderen Vereinen und Quereinsteiger der Jahrgänge 2001-2003 sind weiterhin willkommen und gerne gesehen. Gerne kann auch im Vorfeld bei Fragen oder Interesse der Head Coach Oliver Kluss direkt kontaktiert werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Oliver Kluss - Essen Assindia Cardinals

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Nachwuchs der Gelsenkirchen Devils sucht Verstärkung. Aus diesem Grund finden vom 04.11.2019 bis zum 19.12.2019 offene Trainingseinheiten statt.

WhatsApp Image 2019 10 19 at 21.56.54

Für interessierte Spieler zwischen 10 und 18 Jahren steht das Training im oben genannten Zeitraum offen. Jeder ist herzlich Willkommen und darf gerne mitmachen. Benötigt werden lediglich Turnschuhe, wetterangepasste Sportkleidung und was zu Trinken. Trainiert wird Montags und Donnerstags von 18-20 Uhr am Sportplatz des Leibniz-Gymnasiums an der Breddestraße 21 in Gelsenkirchen Buer.

Auch die Damen und die Seniors freuen sich über neue Gesichter. Interessierte Spielerinnen und Spieler melden sich bitte über Facebook, Instagram oder per Whatsapp unter 0209-88300142. 

Kommt vorbei, erlebt den geilsten Sport der Welt, habt Spaß und werdet Teil der Gelsenkirchen Devils!

Verfasserin und verantwortlich für den Inhalt: Corinna von Eicken - Gelsenkirchen Devils 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 09.11.2019 ab 14:30 Uhr veranstalten die Schiefbahn Riders ein YOUTH TRYOUT! Dies ist deine Chance diesen einzigartigen Sport einmal kennenzulernen oder sich als erfahrender Spieler die Riders einmal anzusehen - ein Besuch lohnt sich! Auf ihren Trainingsplätzen werden sie an diesem Tag ein spezielles Training durchführen um auch neugierigen und unerfahrenen Kids den Sport näher zu bringen! Eine Ausrüstung ist daher an diesem Samstag nicht erforderlich!

tryout youth

"Kaum ein Sport ist so vielseitig wie American Football, bei uns findet jeder seine Position, egal ob groß oder klein - ob kräftig oder schlank!Das Tryout am 09.11.2019 startet um 14:30h auf der Sportanlage an der Siedlerlerallee in Willich-Schiefbahn und endet etwa um 17:00h. Wir machen zwischendurch eine Pause in der die Kinder mit gesunden Obst und Gemüse neue Energie tanken können. Mitzubringen sind lediglich Sportsachen, Stollenschuhe sind von Vorteil, aber kein Muss.", sagt Kjell Krenz, Jugend Head Coach und Jugendleiter der Riders. 

Das Tryout richtet sich an folgende Altergruppen:

  • Boys and Girls 7 - 10 Jahre: U10
  • Boys and Girls 10 - 13 Jahre: U13
  • Boys 13 - 16 Jahre: U16

Kjell Krenz führt weiter aus: "Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Selbstverständlich kann jeder, der sich für diesen Sport interessiert auch zu einem unserer Trainingstage kommen. Jedoch bieten wir am Tryout Samstag ein besonderes Training an, dass besonders für Neulinge den Einstieg erleichtert und einen noch besseren Erst-Eindruck vom American Football vermitteln soll."

Die Trainingszeiten sind:
U10 / U13 / U16:
Mittwochs 17:00 - 18:30 Uhr
Sportanlage Schiefbahn - Siedlerallee 27, 47877 Willich

U10 / U13: (Wetterabhängig)
Freitags 16:30 - 18:00 Uhr
Jahn Halle Schiefbahn, Jahnstraße 3, 47877 Willich

U16:
Freitags: 18:30 - 20 Uhr
Sportanlage Schiefbahn - Siedlerallee 27, 47877 Willich

Bei Fragen?
Telefon oder Whatsapp an: 0177-9560885 oder einfach via Facebook

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Kjell Krenz - Schiefbahn Riders e.v.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach dem großen Erfolg zu Beginn des Jahres, als aufgrund einer Teilnehmerbegrenzung nicht alle Interessenten hatten teilnehmen können, und dem anhaltend riesigem Zuspruch werden die Minden Wolves in wenigen Tagen einen weiteren Try-Out (Reinschnuppern) durchführen. Das American Football-Team, das sich aus Spielern aus dem gesamten Mühlenkreis (und auch darüber hinaus) zusammensetzt, bietet Neueinsteigern am Sonntag, 3. November, die Möglichkeit, erneut in den in Deutschland immer beliebter werdenden US- Sport hineinzuschnuppern.

minden wolves try out plakat a1 01

Diesmal wird das Try-Out allerdings nicht unter freiem Himmel, sondern in der Halle durchgeführt. Es findet im Zeitraum vom 10 bis 15 Uhr statt. Interessierte Sportler (ab 18 Jahren) finden sich in der Sporthalle in Minden-Häverstädt (Niedernfeldstraße 3) ein. Mitzubringen sind lediglich Sportsachen (Hallenschuhe mit hellen Sohlen).

Wer im Vorfeld Fragen hat, der kann sich an Head Coach Timo Drinkhut (Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden. Das Minden-Lübbecker Wolfsrudel würde sich auch diesmal wieder über einen regen Zuspruch freuen. Timo Drinkhuth: „Football ist Family – und wir freuen uns über jeden Familienzuwachs. Jeder ist willkommen und jeder kann seinen Platz in der Mannschaft finden.“

Wer selbst nicht aktiv werden kann, für den besteht bei diesem spannenden Sportprojekt aber ebenfalls die Möglichkeit, sich den Wölfen anzuschließen und Teil von ihnen zu werden. Interessenten wenden sich an Volker Krusche (0170/2820248, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Volker Krusche - Minden Wolves 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das die erste Mannschaft der Iserlohner derzeit dünn besetzt ist, soll nicht so bleiben. „Wir bieten den Athleten die interessante Möglichkeit Teil des Teams zu werden, die sich realistisch den Vollkontaktsport vorstellen können“ sagt Tristan Leo, sportlicher Leiter der Iserlohner Titanen. „Wir sind gezielt auf der Suche nach Herren ab 20 Jahre, die das von sich wissen und bereit sind, regelmäßig 2-3 Mal die Woche zu trainieren.“ bringt er es auf den Punkt. Das könnten sowohl Leute sein, die sportlich einfach Bock auf eine neue Herausforderung haben, wie auch die, die immer schon mal mit American Football geliebäugelt haben, aber bisher keine Gelegenheit zum Ausprobieren hatten. Grundsätzlich bietet American Football Möglichkeiten für Menschen ganz unterschiedlicher Körperstatue, sagen die Coaches: „Da ist für jeden was dabei. Groß, klein, rank, schlank geht; für bestimmte Positionen auf dem Feld ist es gut, ein paar Kilo mehr auf der Waage zu haben.“, möchten sie sich ebenso aktivierend an füllige Sportfreunde wenden.

Die TuS Iserlohn Titans Herren- Mannschaft 2019 nach ihrem Pink- Ribbon Charity- Spiel (Foto: Christian Maxelon)Die TuS Iserlohn Titans Herren- Mannschaft 2019 nach ihrem Pink- Ribbon Charity- Spiel (Foto: Christian Maxelon)

Um hinreichend Gelegenheit für Kennenlernen, Ausprobieren und Informationsaustausch zu ermöglichen, haben die TuS Iserlohn Titans am Samstag, den 2.11.2019 die Sporthalle am Nußberg für den ultimativen Selbsttest reserviert. Das Tryout für die Herren ist in der Zeit von 16 bis 18 Uhr angesetzt. Auch für die U13/U16 im Aufbau und U19 sowie für die TuS Iserlohn Titans Ladies werden an diesem Tag separate Schnupperzeiten angeboten. Für die Fragen der Eltern interessierter Kinder und Jugendlicher männlich/weiblich nimmt sich Abteilungsleiterin Tanja Wiesenhöfer besonders Zeit. Egal für welche Mannschaft man hinkommt: Es empfiehlt sich, einige Minuten eher vor Ort zu sein, um eine Tryout – Anmeldung auszufüllen und sich ggf. umzuziehen. Wer mag, kann schon vorab über die Iserlohn Titans Facebook- Seite sein Kommen ankündigen oder die E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nutzen. Natürlich werden konkrete Fragen im Vorfeld gern beantwortet.

In der Sporthalle am Nußberg (an der Gesamtschule) freuen sich Trainer- Staff und Spieler der TuS- Iserlohn Titans auf motivierte Interessenten, die aus erster Hand Erfahrungen mit American Football sammeln möchten. „Was seh ́ ich noch, wenn ich den Helm auf dem Kopf habe. Wie „tackle“ ich richtig? Wie schnappe und werfe ich den Ei- förmigen Ball optimal?“ Natürlich werden hier alle Fragen rund um Equipment und Training beantwortet. Bei Eignung besteht die Möglichkeit, direkt im nächsten Jahr im Herren- Team in die Saison zu starten. „Unser Ziel ist, die gesamte Off- Season generell zum Aufbau zu nutzen und Neuzugänge fit für unseren Lieblingssport zu machen. Mitgebracht werden muss die Sportkleidung und Hallensportschuhe sowie ein Getränk.

In der U13 wird die körperkontaktfreie Variante „Flag-Football“ trainiert. Im Flag-Football wird nach den Regeln des American Football (AF) gespielt, jedoch ohne den Körpervollkontakt. Statt des AF-typischen Tacklings, werden dem Spieler im Hosenbund befestigte Fahnen entrissen, um den Spielzug zu stoppen.

Tryout- Zeitplan für den 2.11.2019 (Nußberghalle Ortlohnstraße, 58638 Iserlohn)

  • Damen mit den TuS Iserlohn Ladies 10 – 12 Uhr
  • Jugend (U13 ab 10 Jahre – U19) 13 - 15 Uhr
  • Herren 16 – 18 Uhr

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt:Andrea Lehmkühler TuS Iserlohn 1846 e.V. Titans (Felix T. Leo, Christian Maxelon)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden

Share on

FacebookTwitter

Mini Camp der Gelsenkirchen Devils

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.