Allgemeine Infos (Vereine)

Traurige Gewissheit für den American Sports MG e.V. (ASMG): Der Brand auf der BSA Mülfort, der in der Nacht von Freitag auf Samstag die Vereinshütte der American Footballer und Baseballer des ASMG komplett zerstörte, ist auf Brandstiftung zurückzuführen. Diese Nachricht übermittelte das zuständige Kriminalkommissariat jetzt dem Vorstand. Werden der oder die Täter nicht ermittelt, bleibt der Verein damit auf den Kosten des Schadens sitzen.

Brand HütteBrand zerstört die Hütte (Foto:S. Crumbach)

 Noch immer fassungslos stehen Verantwortliche, Sportler und Mitglieder in dieser Woche vor den Trümmern der abgebrannten Vereinshütte und den angekohlten Resten des gesamten Inventars. Die in der Hütte gelagerten Sachen, die für die Gamedays, Schulungen und den Trainingsablauf genutzt wurden, sind ein Raub der Flammen geworden, genauso wie die Küchenzeile oder die elektrische Unterverteilung.

„Mama, warum macht einer sowas?“ Auf die Frage eines der jüngsten Rudelmitglieder des MG Wolfpack am letzten Dienstag finden die umstehenden Eltern und Erwachsenen, die ihre Kinder zum Training begleitet haben, keine Antwort.

„Nicht nur die Hütte und das Inventar muss ersetzt werden! Alleine die Kosten zur Entsorgung werden ein Riesenloch in unsere Vereinskasse reißen“, so die Kassenwartin des ASMG, Sylvia Meyer. „Die Coronazeit mit dem in diesem Jahr zur Gänze ausgefallenen Spielbetrieb stellt uns als Verein sowieso schon vor eine große finanzielle Herausforderungen. Und jetzt das auch noch!“ Meyer stellt klar, dass es eine vereinsseitige Versicherungsentschädigung nicht geben wird: „Das Risiko war auf einer öffentlich zugänglichen Sportanlage schlicht nicht versicherbar.“

Neben dem Aufbringen der benötigten Gelder heißt es dann für alle Mitglieder des ASMG, die Ärmel aufzukrempeln und anzupacken. Eine kollektive Aufgabe abseits der Spielfelder, die für die meisten nicht ungewohnt ist. Erst vor drei Jahren zog man gemeinsam und unter Einsatz vieler Arbeitsstunden von Dohr nach Mülfort. Im kommenden Frühjahr steht für die American Footballer erneut ein Umzug und der Ausbau der neuen Trainings- und Spielstätte in Odenkirchen-Süd an. Jetzt heißt es zusätzlich auch, den Wiederaufbau des „Ballparks“ der Baseballer auf der BSA Mülfort zu stemmen.

„Natürlich können wir dabei jede Unterstützung gebrauchen und freuen uns sehr über die bisher schon angebotene Hilfe aus den Reihen der NRW-Football Family und aller Mönchengladbacher. Selbstverständlich auch über jede Spende, die wir im traurigen Angesicht dieser sinnlosen Zerstörung gut gebrauchen können.“, so Meyer weiter. Mit einer Spende auf das Vereinskonto bei der Stadtsparkasse Mönchengladbach (IBAN: DE45 3105 0000 0003 6752 12) kann jeder die Sportler des ASMG unterstützen; die Ausstellung einer entsprechenden Spendenbescheinigung ist für den als gemeinnützig anerkannten Verein uneingeschränkt möglich.

Alle Infos zum Verein und seinen Aktivitäten auch auf facebook oder unter www.as-mg.de.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Volker Boos - American Sports Mönchengladbach e.V.

 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Ralf Gottschling, Nicole Janning und Willi Sauer wurden auf JHV ins Amt gewählt
Frische Kräfte auf der Kommandobrücke: Auf der ordentlichen Jahreshauptversammlung der Düsseldorf Panther wählten die Mitglieder in der vergangenen Woche Ralf Gottschling, Nicole Janning und Willi Sauer in den Vorstand. Deren Vorgänger Tarik Bhikh, Marie Ullenboom und Michael Wevelsiep hatten zuvor aus verschiedenen privaten Gründen auf eine erneute Kandidatur für dieses Ehrenamt verzichtet.
Neuer Vorstand für die Düsseldorf Panther (v.l.: Willi Sauer, Nicole Janning, Ralf Gottschling)Neuer Vorstand für die Düsseldorf Panther (v.l.: Willi Sauer, Nicole Janning, Ralf Gottschling)
 
Übergabe des Staffelstabs beim Traditionsverein: Auf der mit rund 100 Vereinsmitgliedern ausgesprochen gut besuchten ordentlichen Jahreshauptversammlung der Düsseldorf Panther stand in der vergangenen Woche auch die turnusgemäße Vorstandswahl an. Die bisherigen drei Vorstandsmitglieder Tarik Bhikh, Marie Ullenboom und Michael Wevelsiep standen dabei aus verschiedenen privaten Gründen nicht erneut zur Wahl. Als einzige Kandidaten für das dreiköpfige Gremium stellten sich stattdessen Ralf Gottschling, Nicole Janning und Willi Sauer vor, die anschließend von der Versammlung ins Amt gewählt wurden.

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen der Mitglieder und gehen unsere neuen Aufgaben mit großem Elan an“, so Willi Sauer in einer ersten Reaktion nach der Wahl. „Unser Einstieg wird uns dabei nicht zuletzt durch die sehr gute Arbeit unserer Vorgänger erleichtert. Dank des scheidenden Vorstands steht der Verein als Ganzes auf rundum gesunden Beinen. Wir können daher beruhigt in die Zukunft schauen.“
Nach der derzeit laufenden detaillierten Übergabe der Amtsgeschäfte will das neue Vorstands-Trio der Düsseldorf Panther in den kommenden Tagen seine konkreten Pläne für nähere Zukunft des Vereins vorstellen. „Was uns dabei zusätzlich motiviert, ist die auch auf der Jahreshauptversammlung spürbare große Begeisterung und die Bereitschaft zum Engagement, die uns von Seiten der Fans und Freunde der Düsseldorf Panther entgegengebracht wird“, freut sich Sauer. 
 
Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Carsten van Zanten - Düsseldorf Panther
 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Kommt und stellt euch der Herausforderung! Euch wird in sechs Kategorien eine kurze Einführung zum Thema Football gegeben, bevor ihr gegen andere Teilnehmer und ein paar von unseren Spielern antreten könnt." , fordert Pressesprecher André Zarnke Interessierte zur Teilnahme auf.

 Die Bielefeld Bulldogs fordern euch heraus (Bild: Bielefeld Bulldogs)Die Bielefeld Bulldogs fordern euch heraus (Bild: Bielefeld Bulldogs)

André Zarnke ermuntert mögliche Kandidaten: "Euch hat Der Sport mit den großen Kerlen und den lauten Hits schon immer interessiert aber zu einem Training habt ihr es noch nie geschafft? Jetzt ist eure große Chance die Basics des Footballs kennenzulernen und euch mit anderen Interessenten zu messen! Ob groß ob klein, ob dick ob dünn, bei uns ist jeder willkommen und es wird jeder gebraucht. Jeder hat andere Stärken und wir brauchen sie alle. Kommt vorbei und messt euch mit den Bulldogs."

  • Wo? Radrennbahn Bielefeld
  • Wann? 14.09.2020 ab 19:00 Uhr
  • Was ist mitzubringen?: Sportkleidung, Sportschuhe, Trinken, Mund- und Nasenschutz

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke (Beitrag redaktionell angepasst)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
"In einer Zeit in der das Corona-Virus das Leben in der ganzen Welt und natürlich in unserem Sportverein dramatisch verändert, möchten wir uns herzlich bei unseren Partnern und Unterstützern bedanken. Einer von diesen ist unser Hauptsponsor, die von Busch GmbH.", sagt Pressesprecher André Zarnke von den Bulldogs. 
 
Bielefeld Bulldogs 10 Jahre Partnerschaft der Bielefeld Bulldogs mit der von Busch GmbH (Foto: Oliver Jungnitsch).
 
Mittlerweile steht von Busch, 10 Jahre als starker und zuverlässiger Partner an der Seite der Bielefeld Bulldogs. Gemeinsam hat man erfolgreiche und auch weniger erfolgreiche Jahre durchlebt. Das aktuelle Jahr gänzlich ohne ein einziges Saisonspiel, wird für viele Sportvereine ein sehr schwieriges werden. Die Bielefeld Bulldogs hatten bisher das unbestreitbare Glück, dass seitens ihrer Sponsoren der Schulterschluss gehalten wurde. Somit war ein Aufrechterhalten der Strukturen möglich, um eine Wiederaufnahme von Aktivitäten sicherstellen zu können.
 
Marketing-Vorstand der Bulldogs, Max Lueg zu den letzten 10 Jahren: "Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit der Firma von Busch einen langfristigen Partner an unserer Seite haben. Ohne diesen Partner, wäre unsere Organisation nicht so professionell aufgestellt, wie sie es aktuell ist. Abgesehen von der monetären Unterstützung, war die von Busch GmbH stets ein gerne in Anspruch genommener Ratgeber. Gemeinsam haben wir sehr viel erlebt. Sei es der fast Aufstieg in die erste Bundesliga oder die Neufindung des Präsidiums im darauf folgenden Jahr und nun die Corona-Krise. Sehr gerne hätten wir zum 10-jährigen Jubiläum unseren Dank im Stadion mit unseren Fans zum Ausdruck gebracht. Aber leider war dies in diesem Jahr nicht möglich."

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Volle Energie auch in schwierigen Zeiten: Wie fast allen Sportvereinen hat die Corona-Krise auch den Troisdorf Jets vollkommen überraschend den Stecker gezogen. Gerade noch waren alle Teams mitten in der Saisonvorbereitung und voller Vorfreude auf die anstehenden Wettkämpfe, doch von einem Tag auf den anderen ging nichts mehr.

Troisdorf Jets 2018 06 09Die Jets tragen seit vielen Jahren das Stadtwerke-Logo auf der Brust (Foto: Oliver Jungnitsch)

Keine spektakulären Touchdowns, kein Krachen der Ausrüstungen, kein Jubeln, keine Heimspiel-Events, keine Cheerleader-Auftritte und auch kein Training mehr. Nach einer kurzen Schockstarre begann dann aber schnell die Suche nach Alternativen für die Athletinnen und Athleten, zum Beispiel mit der Umsetzung von Online-Trainings und Theorie-Einheiten.

Doch auch im organisatorischen Bereich standen die Jets plötzlich vor ungeahnten Problemen. Die Trainingslager der U19 und der Seniors mussten abgesagt werden. Bereits gebuchte Bustouren zu Auswärtsspielen wurden storniert. Die beiden amerikanischen Gastspieler wurden, obwohl sie gerade erst in Deutschland eingetroffen waren, unverrichteter Dinge wieder nach Hause geschickt. Die geplanten Feierlichkeiten zum 40-jährigen Vereinsjubiläum der Jets und auch die Liga-Premiere der MiniJets (U10) mit der dazugehörigen Anschaffung von neuem Field Equipment – alles für die Katz.

Wohl dem, der in solch einer trostlosen Situation starke und zuverlässige Partner an seiner Seite hat! Angesichts der finanziellen Einbußen gab es daher zwar ein mulmiges Gefühl, aber von echten Existenzängsten waren die Jets glücklicherweise nicht betroffen. Einen großen Anteil daran hatten die Stadtwerke Troisdorf, die den Troisdorfer Footballern mit großem Engagement seit vielen Jahren zur Seite stehen.

„Die Stadtwerke Troisdorf haben den Jets trotz der Krise ihre Unterstützung zugesichert“, so Jets-Präsident Eric Grützenbach. „Das ist keineswegs selbstverständlich und es nimmt uns eine große Last von den Schultern, denn der Totalausfall der Footballsaison war schon eine finanzielle und auch emotionale Herausforderung für uns. Es geht ja nicht nur darum, als Verein zu überleben, sondern wir wollen langfristig konkurrenzfähig bleiben und weiterhin attraktive Angebote für unsere Sportlerinnen und Sportler schaffen.“

Die Stadtwerke Troisdorf sind seit vielen Jahren Haupt- und Trikotsponsor der Troisdorf Jets. Bei vielen Aktionen und Events haben die Jets und die Stadtwerke in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet. 

„Die Jets tragen unseren Namen auf der Brust und geben damit ein weithin sichtbares Zeichen“, sagt Andrea Vogt, Geschäftsführerin der Stadtwerke Troisdorf. „Durch ihr sympathisches Image und die vorbildliche Vereinsführung werden die Footballer und Cheerleader ihrer partnerschaftlichen Verantwortung in höchstem Maße gerecht. Daher war es für uns selbstverständlich, gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie zusammenzuhalten und unseren Beitrag zu leisten.“

Nicht zuletzt dank der Unterstützung seitens der Stadtwerke können die Troisdorf Jets weiter ihren Weg verfolgen und etwas beruhigter in die Zukunft blicken. Auch den Erfolg der jüngsten Crowdfunding-Aktion haben die Jets nicht zuletzt auch den Stadtwerken zu verdanken. Die Athletinnen und Athleten, die Coaches, die vielen engagierten Helferinnen und Helfer rund um das Vereinsgeschehen und natürlich auch die Fans sind dankbar für die treue Partnerschaft, die auch weiterhin American Football und Cheerleading in Troisdorf zum Erlebnis machen.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Andreas Heinen - American Football Club Troisdorf Jets e.V.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

NRW Football on virtual tour

Keine Veranstaltungen gefunden

Share on

FacebookTwitter

Mini Camp der Gelsenkirchen Devils

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.