Es hatte lange Zeit so ausgesehen, als könne es aufgrund Corona nicht stattfinden, dann kamen die Lockerungen: das „1. Summercamp American Football“ des MG Wolfpack ist nach 14 Tagen Sport und Spaß erfolgreich zu Ende gegangen. Unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln nutzten über 120 interessierte Mädchen und Jungen, Teenager und Erwachsene auf der BSA Odenkirchen-Süd das besondere Ferienangebot des American Sports Mönchengladbach e.V. (ASMG). 

WolfpackSummerCamp 633830 oFerienspaßaktion des MG Wolfpack war voller Erfolg (Foto: Sascha Crumbach)

Auf der Sportanlage, die dem Rudel ab dem kommenden Jahr ohnehin als neue Heimat dienen wird, hatte der Verein mit einigem Kraftaufwand und großer Entschlossenheit kurzfristig ein sportliches Betreuungs- und Ferienangebot auf die Beine gestellt bekommen, das sowohl auf Neulinge als auch footballerfahrene Spielerinnen und Spieler ausgerichtet war. Unter Anleitung von insgesamt fünfzehn teils international- und bundesligaerfahren Coaches konnten die 7- bis 45-jährigen Teilnehmer*innen – einzelne hatten sich noch am Morgen des ersten Trainingstages registriert - ihr Footballwissen auf- und ausbauen. In Kleingruppen eingeteilt durchliefen begeisterte Anfänger, Fortgeschrittene und „Alte Hasen“ gemeinsam einen an allen Tagen wechselnden Parcours und schulten ihre individuellen und sportspezifischen Fähigkeiten. 

Anders als in den regulären Trainingseinheiten des MG Wolfpack standen aber im Summercamp eindeutig Spiel und Spaß für alle im Vordergrund der Übungseinheiten. Selbst die völlig unerfahrenen Teilnehmer*innen gingen nach kurzer Eingewöhnungszeit begeistert um mit Speed Ladder, Step-Overs, Dummies, Tackle-Tubes & Co., und natürlich mit dem Ei-förmigen Ball, dem eigentlichen Spielgerät der American Footballer. Basierend auf den Regeln des „Flagfootball“ (eine kontaktlose Variante des American Footballs) konnten alle Spieler*innen dann das Gelernte auf dem Feld umsetzen; krönender Abschluss einzelner Camps war dann ein Spiel mit und gegen die Coaches.

WolfpackSummerCamp 349311 oFerienspaßaktion des MG Wolfpack war voller Erfolg (Foto: Mike Hohnen)

„Uns war es vor allem wichtig, den Kindern und Jugendlichen, die gewollt oder ungewollt in den Ferien zuhause bleiben mussten, etwas Abwechslung anzubieten. Wir wollten sie aus der Langeweile, von der Couch runter und weg von ihren Handys und Spielekonsolen holen! Das ist uns vielfach gelungen. Und so ganz nebenbei haben sie eine neue Sportart kennengelernt und sich vielleicht begeistern lassen.“, so Peter Meyer, sportlicher Leiter des MG Wolfpack am Ende der 14 Tage. Neben den Mönchengladbacher Neulingen aus allen Altersklassen wurden am Wochenende aber auch einige aktive Spielerinnen und Spieler aus anderen NRW-Vereinen in der Vitusstadt gesehen, „aus Gelsenkirchen haben gleich vier Spielerinnen an unserem Camp teilgenommen“, so Meyer, der sich zu Recht ein bisschen stolz auf das Geleistete zeigte. 

Schon lange hatte die Durchführung einer solchen Sommerferienspaßaktion auf dem Wunschzettel des Vereins gestanden; dass es jetzt gerade im „Corona-Jahr“ 2020 zum ersten Mal geklappt hat, ist neben den engagierten Mitarbeiter*innen des Sportamtes der Stadt auch dem beschlossenen Umzug der American Footballer auf genau die Sportanlage im Odenkirchener Süden zurückzuführen, die dem Camp als Austragungsort diente. „Die Bedingungen auf dieser Anlage sind optimal für unseren Sport.“, zeigte sich der Cheforganisator des Camps und Headcoach des Seniorteams, Phil Scales, gleich zu Beginn der ersten Woche des Camps sehr zufrieden mit den Örtlichkeiten. Ähnlich äußerten sich übrigens auch die städtischen Ressort- und Abteilungsleiter gegenüber Vereinsvertretern bei ihren jeweiligen Kurzbesuchen auf der Anlage, die stichprobenartig die Einhaltung der Corona-Schutzvorschriften überprüft hatten.  

Zufriedene Gesichter gab es auch bereits wenige Tage nach Ende der ersten Camps im regulären Training der American Footballer: fast alle der Neuen, die ihren Weg ins Summercamp gefunden hatten, fanden sich auch am Trainingsplatz des Rudels in Mülfort ein.

Wo das ganz normale Training für alle Teams wie gewohnt läuft. Von U10/13 über U16 und U19 bis hin zu Seniors (Herren ab 19J.) und Ladies (Damen ab 15J.) sucht die American Football-Abteilung des ASMG weiter Nachwuchs und Verstärkung. Interessierte sind jederzeit – nach Voranmeldung – herzlich willkommen. Alle Infos zu Trainingszeiten, Teams, Ansprechpartnern und zum Verein, der neben dem American Football auch die Sportarten Baseball, Bowling und Cheerleading beheimatet, finden sich in den sozialen Medien oder unter www.as-mg.de.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Volker Boos - American Sports Mönchengladbach e.V.

 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

NRW Football on virtual tour

22 Aug
Gelsenkirchen Devils vs. Cologne Falcons
Datum 22.08.2020 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

OJ--0006-2019-05-25.jpg

Ligaspiel in der Regionalliga

 Gelsenkirchen Devils - : -   Bonn Gamecocks


 

23 Aug
Assindia Cardinals vs. Rostock Griffins
23.08.2020 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

OJS_0713.jpg

Ligaspiel in der GFL2 Nord

 AssindiaCardinals Kopf 4C dunkel - : - Rostock Griffins


 

Share on

FacebookTwitter

Training der Gelsenkirchen Devils - Juni 2020

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.