Coaching Zone

Football is back – und nach langen Monaten ohne praktisches Training läuten die Neuss Legions endlich die Saison 2021 ein. Am 20.06.2021 dreht sich auf der BSA Weckhoven, Karl-Goerdeler-Straße 9, 41466 Neuss alles um American Football bei den Legions / BV Weckhoven 1927 e.V..

197389767 866913923893854 693165731998529475 n

Beim LEGIONS AMERICAN FOOTBALL DAY (Link) können Besucher die QB-Challenge mit coolen Give-Aways ausprobieren, beim Footballquiz „punkten“ und das BBQ genießen. Außerdem findet ein QB/WR-Camp mit Coach Jim Yahrling (US Sports / BVW) und Coach Mario Schulz (Essen Assindia Cardinals) statt. Ab 14 Uhr gibt es ein Tackle-Probetraining für Kids zwischen 10 und 16 Jahren.

Eingeladen sind nicht nur die Legions-Family, Kooperationspartner und Sponsoren, sondern alle, die den Verein und den Sport kennenlernen und ausprobieren wollen. Die BVW Legions freuen sich auf Euch!

Das Datenblatt zum Camp ist hier verlinkt. 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Jim Yahrling (US Sports / BVW)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aaron Donkor konnte sich in diesem Jahr als einziger Deutscher für das International Player Pathway Program der NFL qualifizieren. Wir haben in vor Jahren bei einem Camp von Steve Tang und Christian Mohr kennengelernt.

WDGT Camp von Christian Mohr und Steve Tang (Julian Völker -links / Christian Mohr -mitte / Aaron Donkor - rechts)2016: WDGT Camp von Christian Mohr und Steve Tang (Julian Völker -links / Christian Mohr -mitte / Aaron Donkor - rechts) Foto: Oliver Jungnitsch

Aaron hat jetzt die Möglichkeit sich einen von insgesamt vier Plätzen im Practice Squad der Seahawks zu sichern. Wir drücken ihm die Daumen!

Fotos zum Camp:

Oliver Jungnitsch für NRW Football

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine Woche lang Football pur für Jugendliche - Nach der erfolgreichen Premiere des Footballcamps am Ende der Sommerferien planen die Troisdorf Jets eine weitere Ausgabe für die erste Herbstferienwoche. Stand im Sommer noch der jüngere Nachwuchs im Fokus, sind nun erfahrene und ganz neue Spieler der Altersklasse 14 bis 17 Jahre eingeladen.

Vielleicht startet mit dem Feriencamp die Karriere in einer der Jugendmannschaften der Jets (Foto: Wissmann).Vielleicht startet mit dem Feriencamp die Karriere in einer der Jugendmannschaften der Jets (Foto: Wissmann).

Vom 12. bis zum 16. Oktober 2020 stehen für die Betreuung erfahrene Coaches bereit, wobei an jedem Tag ein anderer Schwerpunkt gesetzt wird. So lernen die Teilnehmer alle Spielpositionen und deren spezielle Anforderungen beim American Football kennen. Vom Werfen und Fangen des ungewohnt geformten Balles, über das Blocken eines Gegners bis hin zu den Grundlagen im Tackling (zu Boden werfen) ist alles mit dabei. Football-Anfänger und erfahrene Jugendliche, die vielleicht bereits in einem Verein aktiv sind, sind dabei gleichermaßen willkommen. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Über das Flagfootball-Spiel, also die kontaktarme Variante, werden die Spieler in die taktischen Geheimnisse des faszinierenden Football-Sports eingeweiht. Gemeinsam mit den Coaches werden sie ein Playbook (also eine Sammlung von Spielzügen) für die Offense und die Defense erarbeiten und am Ende des Camps in einem Mini-Flagfootball-Wettkampf in Teams gegeneinander antreten.

Für die Durchführung des Camps haben die Jets ein spezielles Hygienekonzept entwickelt, das sich bereits im Sommercamp bewährt hat und von der Stadt Troisdorf für gut befunden wurde.

Die Kosten für das fünftägige Camp liegen bei 130,- € pro Teilnehmer. Jets-Mitglieder zahlen nur 110,- €. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Spieler begrenzt.

In den Gebühren fürs Camp sind ein Camp-T-Shirt, ein tägliches Mittagessen sowie Snacks und Getränke enthalten. Die Betreuung findet täglich von 9 bis ca. 15 Uhr statt.

Anmeldungen werden unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angenommen.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Andreas Heinen - American Football Club Troisdorf Jets e.V.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es hatte lange Zeit so ausgesehen, als könne es aufgrund Corona nicht stattfinden, dann kamen die Lockerungen: das „1. Summercamp American Football“ des MG Wolfpack ist nach 14 Tagen Sport und Spaß erfolgreich zu Ende gegangen. Unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln nutzten über 120 interessierte Mädchen und Jungen, Teenager und Erwachsene auf der BSA Odenkirchen-Süd das besondere Ferienangebot des American Sports Mönchengladbach e.V. (ASMG). 

WolfpackSummerCamp 633830 oFerienspaßaktion des MG Wolfpack war voller Erfolg (Foto: Sascha Crumbach)

Auf der Sportanlage, die dem Rudel ab dem kommenden Jahr ohnehin als neue Heimat dienen wird, hatte der Verein mit einigem Kraftaufwand und großer Entschlossenheit kurzfristig ein sportliches Betreuungs- und Ferienangebot auf die Beine gestellt bekommen, das sowohl auf Neulinge als auch footballerfahrene Spielerinnen und Spieler ausgerichtet war. Unter Anleitung von insgesamt fünfzehn teils international- und bundesligaerfahren Coaches konnten die 7- bis 45-jährigen Teilnehmer*innen – einzelne hatten sich noch am Morgen des ersten Trainingstages registriert - ihr Footballwissen auf- und ausbauen. In Kleingruppen eingeteilt durchliefen begeisterte Anfänger, Fortgeschrittene und „Alte Hasen“ gemeinsam einen an allen Tagen wechselnden Parcours und schulten ihre individuellen und sportspezifischen Fähigkeiten. 

Anders als in den regulären Trainingseinheiten des MG Wolfpack standen aber im Summercamp eindeutig Spiel und Spaß für alle im Vordergrund der Übungseinheiten. Selbst die völlig unerfahrenen Teilnehmer*innen gingen nach kurzer Eingewöhnungszeit begeistert um mit Speed Ladder, Step-Overs, Dummies, Tackle-Tubes & Co., und natürlich mit dem Ei-förmigen Ball, dem eigentlichen Spielgerät der American Footballer. Basierend auf den Regeln des „Flagfootball“ (eine kontaktlose Variante des American Footballs) konnten alle Spieler*innen dann das Gelernte auf dem Feld umsetzen; krönender Abschluss einzelner Camps war dann ein Spiel mit und gegen die Coaches.

WolfpackSummerCamp 349311 oFerienspaßaktion des MG Wolfpack war voller Erfolg (Foto: Mike Hohnen)

„Uns war es vor allem wichtig, den Kindern und Jugendlichen, die gewollt oder ungewollt in den Ferien zuhause bleiben mussten, etwas Abwechslung anzubieten. Wir wollten sie aus der Langeweile, von der Couch runter und weg von ihren Handys und Spielekonsolen holen! Das ist uns vielfach gelungen. Und so ganz nebenbei haben sie eine neue Sportart kennengelernt und sich vielleicht begeistern lassen.“, so Peter Meyer, sportlicher Leiter des MG Wolfpack am Ende der 14 Tage. Neben den Mönchengladbacher Neulingen aus allen Altersklassen wurden am Wochenende aber auch einige aktive Spielerinnen und Spieler aus anderen NRW-Vereinen in der Vitusstadt gesehen, „aus Gelsenkirchen haben gleich vier Spielerinnen an unserem Camp teilgenommen“, so Meyer, der sich zu Recht ein bisschen stolz auf das Geleistete zeigte. 

Schon lange hatte die Durchführung einer solchen Sommerferienspaßaktion auf dem Wunschzettel des Vereins gestanden; dass es jetzt gerade im „Corona-Jahr“ 2020 zum ersten Mal geklappt hat, ist neben den engagierten Mitarbeiter*innen des Sportamtes der Stadt auch dem beschlossenen Umzug der American Footballer auf genau die Sportanlage im Odenkirchener Süden zurückzuführen, die dem Camp als Austragungsort diente. „Die Bedingungen auf dieser Anlage sind optimal für unseren Sport.“, zeigte sich der Cheforganisator des Camps und Headcoach des Seniorteams, Phil Scales, gleich zu Beginn der ersten Woche des Camps sehr zufrieden mit den Örtlichkeiten. Ähnlich äußerten sich übrigens auch die städtischen Ressort- und Abteilungsleiter gegenüber Vereinsvertretern bei ihren jeweiligen Kurzbesuchen auf der Anlage, die stichprobenartig die Einhaltung der Corona-Schutzvorschriften überprüft hatten.  

Zufriedene Gesichter gab es auch bereits wenige Tage nach Ende der ersten Camps im regulären Training der American Footballer: fast alle der Neuen, die ihren Weg ins Summercamp gefunden hatten, fanden sich auch am Trainingsplatz des Rudels in Mülfort ein.

Wo das ganz normale Training für alle Teams wie gewohnt läuft. Von U10/13 über U16 und U19 bis hin zu Seniors (Herren ab 19J.) und Ladies (Damen ab 15J.) sucht die American Football-Abteilung des ASMG weiter Nachwuchs und Verstärkung. Interessierte sind jederzeit – nach Voranmeldung – herzlich willkommen. Alle Infos zu Trainingszeiten, Teams, Ansprechpartnern und zum Verein, der neben dem American Football auch die Sportarten Baseball, Bowling und Cheerleading beheimatet, finden sich in den sozialen Medien oder unter www.as-mg.de.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Volker Boos - American Sports Mönchengladbach e.V.

 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Trotz der Corona-Krise wollen die American Footballer der Schiefbahn Riders mit einem sorgfältigen Hygienekonzept auch in diesem Sommer ein Jugend-Football-Sommercamp durchführen. Gleich an zwei Tagen will man mit einer geballten Ladung Football am letzten Ferienwochenende den interessierten Jugendlichen noch ein tolles Sommererlebnis bieten. 

Schiefbahn Rider 000108 2018 04 0717 27 59

Das Football-Camp startet am Freitag, den 07.08.2020 um 09:00 Uhr auf der Sportanlage in Schiefbahn und endet um 15:00 Uhr. Am Samstag, den 08.08.2020 geht es bereits um 09:00 Uhr weiter mit einem weiteren Tag, der viel Action in dieser tollen Mannschaftssportart verspricht. 

Kjell Krenz, der als Verantwortlicher das Camp mit organisiert, sagt über die Veranstaltung: „Football-interessierte Kids aus der Region im Alter von 7-14 Jahren haben beim Football Sommercamp die Chance einen intensiven Einblick in die Welt dieses faszinierenden Sports zu bekommen. Bei weiterem Interesse besteht sogar die Chance Teil eines unserer Jugendteams zu werden. Aber auch versierte Spieler aus anderen Clubs haben die Möglichkeit während des Camps ihre Fähigkeiten zu verbessern und zwei schöne Tage mit Gleichgesinnten zu verbringen.“

Riders-Präsident Tim Schürmanns meint: „Beim Football-Sommercamp kann jeder seine Fähigkeiten auf den Rasen bringen und sich mit anderen Jugendlichen der jeweiligen Altersklasse messen. Eine Football-Ausrüstung wird während des Camps nicht erforderlich sein, da alle Übungen und Spiele ohne Ausrüstung durchgeführt werden können. Es sind nur einfache Sportsachen erforderlich.“

In den großen Pausen servieren die Riders für alle Teilnehmer ein Mittagessen, ehe es dann noch einmal auf den Platz geht. Im Anschluss an das Camp erhält jeder Teilnehmer/in ein exklusives „RIDERS Youth Football Summercamp 2020“ T-Shirt. Der Beitrag für das Camp beträgt 36 Euro pro Teilnehmer/in. Darin enthalten sind Verpflegung (Mittagessen und Getränke an beiden Tagen) sowie das Camp T-Shirt.

Anmeldungen bis zum 29.07.2019 bitte telefonisch oder per Whatsapp unter: 0177-9560885 - oder via Anmeldeformular auf der Camp-Webseite: https://www.schiefbahn-riders.de/youth-football-summercamp


Der nächste Event:

  • FREITAG     07.08.2020  09:00 - 15:00 Uhr
  • SAMSTAG  08.08.2020  09:00 - 15:00 Uhr


Ort: Schiefbahn, Stadion an der Siedlerallee, Siedlerallee 27 , 47877 Willich

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Ralf Klein - Schiefbahn Riders e.v.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unterkategorien

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden
Nach 29 Jahren in den sportlichen Ruhestand (Foto: André Zarnke)

Nach 29 Jahren in die Cheerleader-Rente

01. Juli 2020 Auswahlen (Cheerleading)
Ab sofort geht ein Bielefeld Wildcats-Urgestein…
RB 8 Exavier Edwards Fabian Uebe

Lions starten bravourös in die GFL Saison 2021

13. Juni 2021 GFL Nord
Mit einem starken 31:00 (7:0; 17:0; 7:0; 0:0) gegen…
Auf dem Foto von links, Jennifer Imort und Friederike Ostendorp Foto: Bulldogs

Bulldogs-Frauenpower

01. März 2021 Damen NRW-Ligen
"Mit dem Stereotyp, dass Frauen zierlich und…
Helmet PROFILE Mockup RGB trans kl

Ohne Jugendarbeit funktioniert American Football…

Die Footballabteilung des TuS Wesseling e.V. legt…
Marcel Berlau, Johannes Jungmann und Marc Fischer (v. l.) haben ihren Trainerlehrgang bestanden. (Foto: Jets)

Drei neue C-Trainer für die Jets

Eigentlich war der Start des letzten…
Alexander Gonschor (rechts) beim Training mit dem ehemaligen Head Coach der Minden Wolves Thomas Bonk (Foto: Volker Krusche - Minden Wolves)

Professionell von Beginn an

01. Juni 2021 Specials
Mit Alexander Gonschor von den Minden Wolves…

Share on

FacebookTwitter

Werbung:


Assindia Cardinals vs. Solingen Paladins

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.