Die medizinische Fortbildungsveranstaltung „Sporttrauma Minden“ gehört seit mittlerweile zehn Jahren zum festen Bestandteil im Aus- und Weiterbildungskalender des American Football und Cheerleading Verband NRW (AFCV NRW). Für den 6. März ist in diesem Jahr pandemiebedingt eine Hybrid-Ausgabe geplant, die sowohl als Präsenzveranstaltung im Audimax des Medizin Campus OWL stattfinden soll, als auch per Livestream im Internet zu verfolgen sein wird. Hierfür haben sich die Organisatoren eine kleine Überraschung ausgedacht.

Dr. Ulrich Grünwald (Archivbild: ©Oliver Jungnitsch)Dr. Ulrich Grünwald (Archivbild: ©Oliver Jungnitsch) 

Dr. Ulrich Grünwald, seines Zeichens Leitender Verbandsarzt in Nordrhein-Westfalen und im Bundesverband AFVD, gehört gemeinsam mit Klinikdirektor Prof. Dr. Johannes Zeichen zur wissenschaftlichen Leitung der Veranstaltung. Von Beginn an ist der AFCV NRW Partner der jährlich stattfindenden Fortbildung und nutzt dieses Event regelmäßig zur Weiterbildung der eigenen medizinischen Abteilung. Mittlerweile ist das SpezialistInnen-Team auf sechs Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen sowie acht Physiotherapeutinnen und -therapeuten angewachsen.

In diesem Jahr liegt der Themenschwerpunkt der „Sporttrauma Minden“ auf chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparats. Die Organisatoren können dabei wieder auf exzellente Referenten zählen, die über den derzeitigen Wissenstand aus diesem Gebiet, unter anderem die optimale konservative, medikamentöse und operative Therapie von Funktionseinschränkungen, berichten werden. Dabei geht es auch im die sportliche Betätigung als einen der wichtigsten Bausteine für den bestmöglichen Behandlungserfolg. Die TeilnehmerInnen können sich zudem auf die zweimalige Olympiasiegerin sowie vielfache Welt- und Europameisterin im Weitsprung, Heike Drechsler, freuen. Sie wird ihr Wissen als Gastreferentin weitergeben. Heike Drechsler engagiert sich ehrenamtlich als Botschafterin für die Rheuma Liga und wird im Rahmen der Veranstaltung unter anderem auch über ihre sportliche Laufbahn berichten.

Für alle, die sich per Livestreams zuschalten, wird es im Rahmen der Veranstaltung einen Mittags-Snack per Lieferservice direkt nach Hause geben. 

  • Informationen zur Fortbildung „Sporttrauma Minden 2021“
    • Datum: Samstag, 6. März 2021
    • Ort: Audimax des Medizin Campus OWL (Johannes Wesling Klinikum Minden, Hans-Nolte-Straße 1, 32427 Minden)
    • Anmeldung: Per E-Mail an Petra Jacholke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    • Teilnahmegebühr: 30,- EUR

Die Gebühr muss bis zum 3. März 2021 unter Angabe des Verwendungszwecks „Sporttrauma Minden 2021“ sowie des Namens der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers auf folgendes Konto überwiesen werden: IBAN: DE39 4905 0101 0040 0153 49 /BIC: WELADED1MIN. Nach Überweisung der Teilnahmegebühr wird den TeilnehmerInnen ein Zugangslink zugeschickt (Anmeldeschluss: 3. März 2021).

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Pressesprecher und Projektmanager des AFCV NRW e.V.  Dipl.-Sportwiss. Andreas Heinen

Zertifizierung: Die Veranstaltung ist im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe mit acht Punkten (Kategorie A) anrechenbar.

Flyer zum Download: Flyer_Sporttrauma_06.März_2021_Minden.pdf

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden

Share on

FacebookTwitter

Mini Camp der Gelsenkirchen Devils

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.