In einer kampfbetonten Partie mussten sich die Black Barons am letzten Sonntag gegen die Hamm Aces mit einem Punkt zufriedengeben. Beide Teams waren absolut auf Augenhöhe, so war das 6:6 am Ende auch gerecht. 

Saftey Malte Gulitz #45 sorgte mit seinem Pick Six für die Führung der Herne Black Barons - Archivfoto: Nick Jungnitsch Saftey Malte Gulitz #45 sorgte mit seinem Pick Six für die Führung der Herne Black Barons - Archivfoto: Nick Jungnitsch

Im 1. Ouarter konnten beide Mannschaften zwar immer wieder Raumgewinne über das Laufspiel erzielen, aber kurz vor der Redzone wurden sie jeweils gestoppt. Die Aces versuchten es auch immer wieder mal mit langen Pässen, die jedoch nicht ankamen oder von Saftey Malte Gulitz abgefangen wurden. Die Barone versuchten ihr Glück mit einem Fieldgoal, was allerdings auch nicht funktionierte. Und so wechselte man folgerichtig mit 0:0 das erste Mal die Seiten.

Das zweite Ouarter war eine Kopie des ersten. Wieder kamen die Aces bis tief in die Herner Hälfte und konnten erneut aufgehalten werden. Besser noch, denn Malte Gulitz fing einen Pass der Hamm Aces ab. Er trug er den Ball über 90 Yards zurück in Endzone der Gäste. Pick Six und die Führung der Barons zum 6:0. Da der Extrapunkt nicht gut war, ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit.

Im 3. Quarter kamen die Black Barons erstmal nicht mehr in aussichtsreiche Positionen. Hamm hingegen lief und lief und lief. Jetzt verzichteten die Aces komplett auf das Passspiel und das zahlte sich aus. Gegen Ende des Viertels glich Hamm zum 6:6 aus, konnte allerdings auch keinen Extrapunkt erzielen.

Im letzten Quarter vergaben beide Teams den Sieg. Zuerst war es wieder Hamm, die erst tief in der Herner Hälfte gestoppt werden konnten. Defensive End Lukas Grebe schlug den Ball frei, D-Liner Tim Schatta sicherte diesen. Nun setzte die Offense der Barons zu ihrem besten Drive des Spiels an, leider reichte die Zeit nicht mehr und so blieb es am Ende nur bei einem weiteren Fieldgoalversuch. 

Passend zum Spiel war, das der Schuss von Kicker Rick Galka, vom Innenposten zurück in Feld sprang. Dies war auch die letzte Aktion des Spiels und so blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Dirk Dreßler für die Herne Black Barons (redaktionell geändert)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Share on

Facebook

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden

Verbandsliga-Ost 2022

Pos Team Pl SD Pts
1. Minden Wolves 5 +227 10
2. Lippstadt Eagles 5 +53 8
3. Recklinghausen Chargers 5 -16 6
4. Hamm Aces 5 -70 3
5. Herne Black Barons 5 -48 3
6. Brilon Lumberjacks 5 -146 0

Verbandsliga-West 2022

Pos Team Pl SD Pts
1. Mönchengladbach Wolfpack 4 +81 8
2. Gelsenkirchen Devils 5 +9 6
3. Kevelaer Kings 4 -22 4
4. Wesseling Blackvenom 4 -5 4
5. Schiefbahn Riders 4 -17 2
6. Mülheim Shamrocks 5 -46 2

News - Cheerleading

News - Ladies

News - Juniors

News - Verband

News - Vereine

News - Specials


ELF: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy/OJ

ELF: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy 2022/NJ

AFC-food.de

Der Almanach des ku­li­na­rischen Angebotes in den Footballstadien ... Seite im Neuaufbau... stay tuned

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday! Seite im Neuaufbau... stay tuned

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.