NRW-Liga (Seniors)

David Colvin, neuer Offensive Coordinator der TuS Iserlohn Titans Herrenmannschaft, ist in Michigan geboren und in Florida aufgewachsen. Wie viele Amerikaner hat er Erfahrungen in verschiedenen Sportarten, wie Wrestling, Baseball und Track and Field (Leichtathletik). Was für die Iserlohner jedoch von größter Bedeutung ist, sind seine mehr als 25 Jahre Erfahrung im American Football.
David Colvin (rechts im Bild) mit Michael Hübner beim internen Camp der Titans im Sommer 2019 (Foto: Christian Maxelon)
 
Nach seinem Abschluss an der University of Maryland University College ging auch David zum Militär und wurde in Deutschland stationiert, wo er auch nach seiner Zeit bei der Army blieb. Seit 2008 coachte und spielte Coach Colvin bei den Gießen Golden Dragons. Von 2012 an widmete er seine ganze Aufmerksamkeit dem Coaching der Offensive Line, den Special Teams und half in der Leitung der Offense aus.
Zu den Titans kam Colvin erstmals zu dem von Mike Brown geleiteten Camp und fand sogleich gefallen an der Masse der Offensive Line. In den folgenden Wochen konnte die Sportliche Leitung neben Mike Brown als Head Coach auch David Colvin überzeugen für 2020 bei den Titanen anzuheuern.
"Ich kann es kaum erwarten, das Team hier in Iserlohn mit zu formen und den Jungs harten disziplinierten Football beizubringen. Wir starten mit einer Offense, die auf unsere Spieler ausgelegt ist und werden über die Saison auf unseren Stärken aufbauen, um wieder siegreich vom Platz zu gehen. Mein Ziel ist es das große Potential hier [in der Waldstadt] zu nutzen, um unseren Gegnern zu zeigen, woraus wir gemacht sind", sagt David Colvin auf die Frage nach einem Ausblick auf seine Zeit im Märkischen Kreis.
Somit steht das Kernteam des Trainerstabs fest, Mike Brown wird die Rollen des Cheftrainers und des Defensive Coordinators übernehmen, während Frank Weber die Special Teams übernimmt. Durch die Neuaufstellung hofft das Teammanagement der Negativserie zu beenden. Der erste Sieg der Iserlohner seit 2018 soll her, ob das klappt sehen wir ab Ende April in der NRW Liga Ost.

Verfasserin und verantwortlich für den Inhalt: Felix Tristan Leo - Iserlohn Titans im TuS Iserlohn 1846 e.V.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit Phil Gamble schließt sich ein Erstligaspieler der Hildesheim Invaders dem Wolfsrudel an. Der Amerikaner soll im Spiel seine Erfahrung an die jungen Footballer weitergeben und den Jugendbereich aufbauen.

Head Coach Timo Drinkhut (rechts) heißt Erstliga-Runningback Phil Gamble im Wolfsrudel herzlich willkommen. Foto: Maren WilkeningHead Coach Timo Drinkhut (rechts) heißt Erstliga-Runningback Phil Gamble im Wolfsrudel herzlich willkommen. Foto: Maren Wilkening

Er sieht die Lücke, stößt hinein, lässt seine Gegner mit schnellen Körpertäuschungen stehen und trägt das Ei zum nächsten Down. Der, der das in Vollendung beherrscht, ist Phil Gamble, einer der besten und erfolgreichsten Running Backs der German Football League, der ersten Bundesliga im American Football in Deutschland. Der 34-Jährige trägt zuletzt das Trikot der Hildesheim Invaders. Nun aber wird Gamble, der mit einer Portanerin verheiratet ist, mit seiner Erfahrung als verantwortlicher Nachwuchs-Koordinator den Jugendbereich der Minden Wolves (in der DJK Dom Minden) aufbauen. „Wir sind überglücklich, dass Phil sich für uns entschieden hat“, freut sich Head Coach Timo Drinkhut über den Coup, der in der Footballszene für viel Aufsehen sorgt.

„Mich reizt das Projekt in Minden. Da entsteht etwas ganz Großes“, benennt der Amerikaner seine Beweggründe. „Ich möchte jungen Burschen all das zeigen, was ich über die Jahre gelernt habe. Daher konzentriere ich mich auch voll aufthumb Panther vs Invaders OJ 01Archivbild aus 2016 von Phil Gamble die Jugend. Sie ist unsere Zukunft!“ Damit aber nicht genug, denn Gamble wird für die Wölfe auch zum Ball greifen und mithelfen, dass das Herrenteam sich die bevorstehende Saison gleich mit Erfolgen versüßen wird. Für die Wolves ist die Zusammenarbeit mit Phil Gamble natürlich ein Riesending. „Er wird den Jugendlichen zweifellos viel Wissen vermitteln können. Aber auch unsere Trainer werden von Phils Erfahrung profitieren“, ist sich Timo Drinkhut sicher. Von 2004 bis 2009 spielt Phil Gamble an der Marshall University in West Virginia, wo er auch seinen Bachelor-Abschluss in Sportmanagement und Marketing ablegt. Das Team der „Donnernden Herde“ (Thundering Herd) besitzt zu Beginn bereits einen starken Running Back, weshalb Gamble zunächst als Safety, in der Folge dann als Linebacker eingesetzt wird. Erst später rückt er auf die Position des Running Backs.

„Nach zwei Jahren im Dress der West Virginia Lightning im Anschluss an meine Collegezeit habe ich für mich registriert, dass nicht jeder den Sprung in die NFL schafft. Daraufhin schlug mir mein Agent vor, nach Europa zu gehen, um weiter professionell spielen zu können“, erinnert sich Phil Gamble. Der erhält einen Anruf von Dale Heffron, bis Juni 2019 Head Coach der Marburg Mercenaries, „Er hat mich gefragt, ob ich ein Teil von etwas Besonderem werden wolle. Der Rest ist Geschichte.“ Gamble spielt vor seinem Wechsel nach Deutschland auch in einem Botschafterteam aus Jacksonville/Florida, dessen Mission es war, American Football in Europa zu präsentieren. Außerdem gehört er dem amerikanischen Team bei der Euro-American-Challenge an.

Seine erste sportliche Station in „Old Germany“ ist Bielefeld, wo er für die Bulldogs aufläuft. Nach einem Jahr bei den Paderborn Dolphins zieht es ihn dann zu den Hildesheim Invaders, mit denen er im vergangenen Jahr als Zweiter der GFL Nord in die Playoffs einzieht. Gamble hat sich übrigens in die Hildesheimer Geschichtsbücher eingetragen, ist er doch der bislang einzige Spieler, dem in den Playoffs ein Touchdown für die Invaders gelungen ist. Phil Gamble hat sich übrigens ein berufliches Standbein – mit dem Football in Deutschland kann man nicht reich werden – längst geschaffen. Seit seiner Zeit bei den Bielefeld Bulldogs hat sich der 1,83 Meter große und 220 amerikanische Pfund (etwa 99kg) schwere Athlet seiner Heimatsprache verschrieben und in der Leineweberstadt „The english speaking area“ aufgebaut, in der er erfolgreich Sprachkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gibt.

Außerdem geht er mit seinen „Life School Projects“ an Schulen in ganz Deutschland und lässt die Schülerinnen und Schüler in englischen Projektwochen mit viel Spaß und abwechslungsreichen Aktivitäten die Sprache erleben. „Wir helfen insbesondere Schülern dabei, ihre Ängste bei der englischen Sprache zu überwinden. Zudem zeigen wir ihnen, dass alles, was sie im Leben tun möchten, möglich ist, wenn sie es nur wollen.“ Von Deutschland ist der 34-Jährige begeistert. „Es hat mir die Augen geöffnet. Eine andere Kultur, eine andere Sprache, anderes Essen. Aber es ist großartig hier, ein tolles Land. Hier könnte man im Gegensatz zu den USA auch mit einem Bier die Straße runtergehen, ohne gleich Probleme mit der Polizei zu bekommen.“ Gamble stammt übrigens aus einer Footballer-Familie. Onkel Philip spielt 14 Jahre lang in der NFL, Bruder Darryl war für die Los Angeles Chargers in der National Football League am Ball.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Volker Krusche - Minden Wolves 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Kurz vor dem Jahreswechsel erreichte die Neuss Gladiators eine frohe Botschaft vom Verband. "Wir hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben! Da einige Teams ihre Meldungen für 2020 zurückgezogen haben, sind unsere Seniors aufgestiegen und werden doch noch für die tolle Saison belohnt. 2020 wird also in der Landesliga gespielt. ", sagt Marco Cremers von den Gladiators.
Gladiators nach dem Play-off Auswärtssieg bei den Coesfeld Bulls (Foto: Marco Cremers)Gladiators nach dem Play-off Auswärtssieg bei den Coesfeld Bulls (Foto: Marco Cremers)
 
 
Head Coach Guido Zink zum Aufstieg: „So sehr wir uns darüber freuen, dass wir doch noch mit dem Aufstieg belohnt werden, so sehr heißt es jetzt hart arbeiten, denn diese Liga wird nicht einfach sein!“. Die Gegner werden voraussichtlich sein:
    • Cologne Falcons II
    • Düren Demons
    • Troisdorf Jets Prospects 
    • Wesseling Blackvenom
 
Verfasser und verantwortlich für den Text: Marco Cremers - Neuss Gladiators

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Knapp 60 Spieler waren am heutigen Sonntag beim Try Out der Seniors von den Neuss Gladiators. Getestet wurden u.a. der aktuelle Leistungs- und Fitnessstand der Spieler.Erfolgreicher Seniors Try Out (Foto: Marco Cremers)Erfolgreicher Seniors Try Out (Foto: Marco Cremers)

Neben dem aktuellen Kader konnte Head Coach Zink auch interessierte Spieler, sowie Neueinsteiger beim Try Out begrüssen.

Ab sofort starten die Gladiators mit der Saisonvorbereitung:

  • Dienstags, 19.45h bis 21.45h
    Halle Kirschbäumchen
    Am Kirschbäumchen 3, 41466 Neuss
  • Donnerstags, 19.45h bis 21.45h
    Sporthalle Allerheiligen
    Am Alten Bach 39, 41470 Neuss

"Zum Training mitzubringen sind Sportsachen für die Halle, ein Helm (falls vorhanden), etwas zu trinken und Lust auf den geilsten Sport der Welt. Bis Januar werden dann wieder Grundlagen geschaffen und an den Basics gearbeitet, also der ideale Zeitpunkt für jeden der schon immer einmal American Football ausprobieren will oder wieder einsteigen möchte.Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jede Trainingseinheit ist offen für jeden Interessenten. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt einzusteigen!", sagt Marco Cremers von den Gladiators.

Bei Rückfragen bitte bei dem Head Coach Guido Zink per Mail kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Verfasser und verantwortlich für den Text: Marco Cremers - Neuss Gladiators

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die letzte Lücke im Coaches Staff der Neuss Gladiators für die Saison 2020 ist geschlossen.

Frank Heisterberg
Head Coach Zink: "Wir freuen uns mit Frank Heisterberg einen erfahren Defensive Coordinator bei uns begrüssen zu können. Frank stand u.a. als Coach für die Langenfeld Longhorns und den Schiefbahn Riders an der Sideline. Wir freuen uns, dass wir Frank von unserem Projekt überzeugen konnten. Frank wird unsere Defense und die einzelnen Spieler weiter nach vorne bringen“.

Verfasser und verantwortlich für den Text: Marco Cremers - Neuss Gladiators

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Next Games-NRW_L/Ost

Samstag, 25 April 2020
Coesfeld Bulls vs Minden Wolves
15:00 | Sportzentrum Süd, Coesfeld
Sonntag, 26 April 2020
Iserlohn Titans vs Elsen Knights
15:00 | Hemberg-Stadion, Iserlohn
Dorsten Reapers vs Kachtenhausen White Hawks
15:00 | SuS Grün Weiß Barkenberg, Dorsten

Next Games-NRW_L/West

Samstag, 25 April 2020
Erftstadt Bravehearts vs Phoenix Bergisch Land
15:00 | Sportplatz Erftstadt Herrig, Erftstadt
Euskirchen Lions vs Windeck Giborim
15:00 | Sportplatz Schwarz Weiß, Euskirchen
Sonntag, 26 April 2020
Lüdenscheid Lightning vs Kreis Heinsberg Bisons
15:00 | Nattenbergstadion, Lüdenscheid

NRW Liga-Ost 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Kachtenhausen White Hawks 0 0
2. Dorsten Reapers 0 0
3. Minden Wolves 0 0
4. Iserlohn Titans 0 0
5. Coesfeld Bulls 0 0
6. Elsen Knights 0 0

NRW Liga-West 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Windeck Giborim 0 0
2. Lüdenscheid Lightning 0 0
3. Euskirchen Lions 0 0
4. Kreis Heinsberg Bisons 0 0
5. Erftstadt Bravehearts 0 0
6. Phoenix Bergisch Land 0 0

NRW Football on tour

1 Mär
Scrimmage: Herne Black Barons vs. Kachtenhausen White Hawks
Datum 01.03.2020 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

Beide Teams spielten in 2018 in der NRW-Liga gegeneinander (Foto: Oliver Jungnitsch)Beide Teams spielten 2018 in der NRW-Liga (Foto: Oliver Jungnitsch)

Die Herne Black Barons veranstalten ein weiteres Scrimmage zur Saisonvorbereitung. Auch diesmal geht es gegen einen Gegner aus der NRW-Liga, die Kachtenhausen White Hawks. Die Teams kennen sich aus dem Jahre 2018 (-Link zur Bildergalerie dieser Begegnung-).


 

5 Apr
Gelsenkirchen Devils vs. Krefeld Ravens
Datum 05.04.2020 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Gelsenkirchen-Devils

Freundschaftsspiel 

Gelsenkirchen Devils  - : - TunnelSchwarz


 

Stadien / Logo

Stadien nach Namen (pdf-Datei)

Stadien nach PLZ (pdf-Datei)

* Kein Vereinslogo vorhanden: Aktuell keine Nutzung des Logos möglich, da der Verein auf unsere wiederholten Anfragen nicht reagiert hat. Sorry!  - Alle Angaben ohne Gewähr -

 

Share on

FacebookTwitter

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über

Scrimmage: Herne Black Barons vs Elsen Knights

Werbung:

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.