In der Landesliga (Gruppe Ost) trafen am vergangenen Sonntag die Herne Black Barons auf die Minden Wolves. Der Gast aus Ostwestfalen siegte mit einem ungefährdeten 27:03 vor einer Kulisse von über 1000 Zuschauern.

Die Herne Black Barons verlieren mit 3:27 gegen die Minden Wolves - Touchdown von Wide Receiver Lars Weiß #9 (Foto: Oliver Jungnitsch)Die Herne Black Barons verlieren mit 3:27 gegen die Minden Wolves - hier Touchdown von Wide Receiver Lars Weiß #9 (Foto: Oliver Jungnitsch)

Noch im Hinspiel trennen sich beide Teams mit einem 3:3 Unentschieden. Herne hatte in der Vorwoche ersatzgeschwächt und überraschend in Rheine verloren. Für die Partie gegen die Wolves hatte man sich mehr vorgenommen. Die Minden Wolves, die sofort im ersten Jahr ihres Ligabetriebes in der Landesliga starten durften, führen die Tabelle ungeschlagen an.  Ein Garant für den Erfolg ist hier Spielertrainer Phil Gamble, der auf eine lange und erfolgreiche Footballkarriere zurückblicken kann. 

Für uns war der Besuch des neuen Homefield der Barons eine Premiere. Der neue Kunstrasenplatz ist sehr gut geworden. Auch hat man jetzt die Möglichkeit das Trainingsequipment direkt am Platz zu lagern. Eine gute Idee sind die Banner mit den einzelnen Buchstaben der „Black Barons“. Hier sind Namen von Mitgliedern und Unterstützern des Vereins vorhanden (siehe Galeriebild #2). Auch das Programm um das Spiel herum konnte sich sehen und hören lassen: So sorgten die Cheerleader des BTC Claws für eine gute Stimmung. In der Halbzeit gab es sogar zwei Highlights: zum einen konnte jeder 100ste Zuschauer ein Originaltrikot der Barons gewinnen und zum anderen unterhielt die Sängerin Sunjay die Gäste. Für die jüngeren Besucher sorgte das KiJuPa Herne, das die Betreuung übernahm. 

Zurück zum Spiel in der Landesliga, das mit dem Kickoff der Gastgeber und einer kurzen Verspätung begann. Die Schiedsrichtercrew war zuvor bei einer anderen Partie und konnte nicht früher anreisen.  Die Gäste begannen das Spiel an der eigenen 20 Yardline. Zu Beginn lief es noch nicht so gut bei den Minden Wolves. So verlor einmal Quarterback Lars Erik Brase #15 das Ei, aber konnte es selbst wieder sichern. Das andere Mal wurde ein Fumble von Running Back Mike Davis #23 zwar von Herne gesichert, aber eine Strafe gegen die Barons machte diese Aktion wertlos.  Am Ende des ersten Drives der Wolves war es ein Lauf von Quarterback Lars Erik Brase #15 über 12 Yards in die Endzone, der die ersten Punkte erzielte (PAT Tobias Pauls – Spielstand 0:7). 

Die Herne Black Barons wurden bei ihrem ersten Drive von den Gästen ordentlich unter Druck gesetzt und so gab es zum Ende des ersten Viertels einen Sack von DE Kai Schröter #99 an Barons QB Tim Schiffer #10. 

Das zweite Viertel begann mit einem Punt der Barons von Malte Gerlach #67 und einem Lauf über rund 65 Yards von Mike Davis. Davis nahm den Ball auf und kam erst wieder in der Herner Endzone zum Stehen. Der neue Spielstand erhöhte sich auf 0:14 (PAT Tobias Pauls).  Noch vor der Halbzeitpause konnten die Minden Wolves einen weiteren Touchdown erzielen. Nach einem Pass von QB Brase auf seinen Wide Receiver Lars Weiß #9 sprintete Weiß die noch fehlenden 10 Yards bis in die Endzone (PAT nicht gut – Spielstand 0:20). 

Nach der Halbzeit gelang den Black Barons zwar noch ein Fieldgoal von ihrem Kicker Malte Gerlach zum 3:20 Anschlusstreffer, aber auch die letzten Punkte gehörten den Gästen aus Ostwestfalen. Im vierten Quarter war es ein Pass des Ersatz-Quarterbacks Ysrael Castrillo Boet #1 auf WR Alexander Metzlaf #7, der für den Endstand von 3:27 sorgte (PAT Tobias Pauls). 

Für die Herner geht es jetzt nach Iserlohn, zu den Titans. Die Minden Wolves empfangen am Samstag die Rheine Raptors. 

Bildergalerie mit 105 Pics: 

 

Oliver Jungnitsch für NRW Football

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Share on

FacebookTwitter

Next Games-LL/West

Next Games-LL/Ost

Landesliga-Ost 2021

Pos Team Pl SD Pts
1. Minden Wolves 6 +111 11
2. Herne Black Barons 6 +3 7
3. Rheine Raptors 6 -36 4
4. Iserlohn Titans 6 -78 2

Landesliga-West 2021

Pos Team Pl SD Pts
1. Troisdorf Jets Prospects 3 +32 5
2. Wesseling Blackvenom 3 +42 4
3. Neuss Gladiators 3 +18 2
4. Duisburg Vikings 3 -92 1

Iserlohn Titans vs. Minden Wolves

Werbung:

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday! Seite im Neuaufbau... stay tuned

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.