Die Cologne Centurions verpflichten Frank Roser als neuen Head Coach und Offense Coordinator für die Saison 2022.

Frank Roser (Foto: Privat)Frank Roser (Foto: Privat)

Der 37jährige aus der Nähe von Augsburg hat bereits mehr als 15 Jahre Erfahrung in verschiedenen Coaching-Positionen gesammelt - national wie international. Zu den von ihm betreuten Teams zählten in Deutschland u.a. die München Rangers (Head Coach, Special Teams Coordinator, QB-Coach), die Ingolstadt Dukes (Offense Coordinator, Assistant Head Coach), Munich Cowboys (Offense Coordinator, Assistant Head Coach), Kirchdorf Wildcats (Offense Coordinator) und die Deutsche Football Nationalmannschaft (Herren: Offense Coordinator, Junioren: Quaterback Coach).

Roser hat sich einen guten Ruf im Mutterland des Footballs erworben. In den Jahren 2017 und 2018 war bei den Miners der University of Texas in El Paso engagiert (Offense / Defense / Special Teams Graduate Assistant) und hat sich darüber hinaus bereits früher in Praktika bei den Dallas Cowboys und den Cincinnati Bengals fortgebildet. Eine weitere Station führte ihn nach Tokyo zu den Lixil Deers (Defense Coordinator). Frank Roser hat in Augsburg Lehramt in den Fächern Englisch, Geschichte, Deutsch und Sport studiert und besitzt darüber hinaus einen Master of Arts in Leadership Studies der University of Texas in El Paso. Heute ist er als Breathwork-Coach selbstständig. Mit Roser kommt eine Persönlichkeit nach Köln, die moderne Trainingskonzepte umsetzt, Spieler motivieren und verbessern kann und das Team der Centurions als feste Größe in der European League of Football etablieren soll.

Centurions General Manager David Drane ist sicher, den richtigen Mann für sein Team gefunden zu haben: „Wir freuen uns sehr, dass wir Frank als unseren Cheftrainer für die kommende Saison gewinnen konnten. Da wir beide in den letzten Jahren im Trainerstab der deutschen Nationalmannschaft waren, habe ich Frank persönlich kennengelernt und war nicht nur von seinem Football-Fachwissen, sondern auch von der Art und Weise, wie er mit den Spielern umgeht, und seinen Führungsqualitäten immer sehr beeindruckt. Wir übergeben ihm die Schlüssel für die Offense der Nummer 1 in der Liga und sind sicher, dass er dieser jungen Franchise weiteren Erfolg bringen wird."

Frank Roser geht die neue Aufgabe in der Domstadt optimistisch an: „Köln gehört traditionell zu den Football-Hochburgen in Deutschland und NRW hat viele gute Spieler und Trainer. Und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinem guten Freund David Drane. Ich habe in der Jugendnationalmannschaft mit ihm zusammen gearbeitet und freue mich sehr darauf, dies nun auch in der ELF zu machen. Ich freue mich auch auf bekannte Spieler wie Jan Weinreich, den ich bereits im Nationalteam trainiert habe. Und natürlich auf den Coaches-Staff. Mit Defense-Line-Coach Simon Gavanda habe ich bereits bei den Stuttgart Scorpions zusammen gespielt.“

Darüber hinaus reizt den neuen Coach das Konzept der European League of Football: „Ich durfte auf 3 Kontinenten dieser Welt Football coachen, in Europa, Nordamerika und Japan. Das hat mir sehr viele Einblicke in verschiedene Bereiche dieses Sports gegeben“ sagt Frank Roser. „Die ELF hat großes Potential. Man sieht schon nach der ersten Saison, dass es gelungen ist, den Sport in Deutschland und Europa, durch qualitativ hochklassige Live- Übertragungen und großer Social-Media-Präsenz, bekannter und populärer zu machen. Auch der Zuwachs durch neue Teams wie die Vienna Vikings, die Swarco Raiders oder Rhein Fire wird den American Football bei uns in Europa qualitativ weiter verbessern. Ich brenne darauf, mit den Cologne Centurions eine wichtige Rolle in dieser Liga zu spielen.“

 
 Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Manfred Damaschke - COLOGNE CENTURIONS
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Share on

FacebookTwitter

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden
Cheerleader des AFC Remscheid Amboss (Foto: Remscheid Amboss)

Neues Team, neue Trainerinnen – Cheerleader…

06. September 2021 News (Cheerleading)
Vieles ist neu bei den Cheerleadern des AFC…
Bochum Miners verlieren mit 0:35 deutlich gegen die Aachen Vampires Damen - Quarterback Tabea Kouchen #7 (Foto: Oliver Jungnitsch)

Miners verlieren gegen souveräne Aachenerinnen

30. August 2021 DBL2
Gestern wurde von den Bochum Miners der neue…
IMG 20211018 WA0001

Offene Spielersitzung der Wuppertal Greyhounds…

18. Oktober 2021 Verbandsligen (U19)
Trotz aller Widrigkeiten bedingt durch die…
Anzeigetafel 002 2018 04 152

AFVD: Ergebnisdienst vom 16.10. bis 17.10.2021

18. Oktober 2021 Ergebnisse
American Football Verband DeutschlandErgebnis-…
Plakat Benefizturnier

Benefizturnier - Football aus der Region für die…

07. Oktober 2021 Allgemeine Infos (Vereine)
Mitte Juli wurde unsere sowie viele weitere…
NRW Football 0001 2018 04 07OJS 1406

In eigener Sache: Mit so viel krimineller Energie…

02. September 2021 Specials
Es war von uns gut gedacht, aber man wollte euch…

Iserlohn Titans vs. Minden Wolves

Werbung:

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday! Seite im Neuaufbau... stay tuned

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.