Florian „Tic Tac“ Hartmann (37) ist neuer Offense Coordinator der Assindia Cardinals. Das hat der Football Zweitligist aus Essen jetzt bekanntgegeben. „Nach meiner Spielerkarriere wollte ich immer coachen. Es ist toll, dass ich hier in Essen, dem Verein, bei dem ich das Footballspielen gelernt habe, die Möglichkeit bekomme“, freut sich der ehemalige deutsche Nationalspieler. Er sei ein „Strukturfanatiker“, erklärt er. Er wolle mit seinem Playcalling „die Defense beeinflussen und in Fehler treiben“. „Vier Yards pro Play“ ist seine Marschroute. Dafür brauche ein einen klaren Plan: „Wenn ich keine klare Struktur habe, habe ich nur eine Ansammlung an einzelnen Spielzügen. Das ist mir zu wenig“,  betont er.

Florian Hartmann (Foto: Oliver Jungnitsch)Florian Hartmann (Foto: Oliver Jungnitsch)

Dabei kann Hartmann auf ein starkes Team zurückgreifen. Das besteht aus vielen Position Coaches und aus mehreren Assistant Coaches. Auch Head Coach Bernd Janzen hat einen offensiven Schwerpunkt. „Ein klarer Vorteil für die Zusammenarbeit“, findet Offense Coordinator Hartmann: „Die Kombination aus Bernds Ideen und aus meinen Ideen deckt ein breites Spektrum ab. Das ergänzt sich sehr gut. Wir werden sehr flexibel auftreten“, ist sich der 37-jährige sicher. Mit dem neuen Cheftrainer der Essener verbindet den neuen Offense Coordinator eine lange Geschichte: so war Janzen bereits Head Coach bei den Assindia Cardinals als Hartmann seine Rookie Season bei den Senioren spielte. „Mit dem Bernd hatte der Verein die erfolgreichsten Jahre und es war vom Zusammenhalt das beste Team, in dem ich je gespielt habe“, lobt Hartmann und freut sich auf die Zusammenarbeit.
 
Zur Person:
Florian „Tic Tac“ Hartmann ist 37 Jahren alt, Mitinhaber einer Werbeagentur und stieß bereits im Alter von 16 Jahren zu den Assindia Cardinals. Dort durchlief er die Jugendmannschaften. Anschließend konnte er sich schon in seinem Rookie-Jahr bei den Senioren einen Starterspot in der Offensive Line sichern und wurde auch von der NFL Europe gescoutet. Drei Jahre lang spielte der gebürtige Oberhausener für die deutsche Nationalmannschaft.
Seine Trainertätigkeiten begann Hartmann im Jahr 2002. Seitdem coachte er im Jugendbereich der Assindia Cardinals und war in den Jahren 2016 bis 2019 OLine Coach der Men in Blue. Gleichzeitig leistete er ab 2018 Verbandsarbeit und baute die Frauenfootball Auswahl in Nordrhein-Westfalen mit auf.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Mike Mathis - Essen Assindia Cardinals

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Next Games-GFL2

GFL2 Nord 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Rostock Griffins 0 0
2. Düsseldorf Panther 0 0
3. Assindia Cardinals 0 0
4. Solingen Paladins 0 0
5. Lübeck Cougars 0 0
6. Berlin Adler* 0 0
7. Langenfeld Longhorns 0 0
8. Hamburg Huskies 0 0

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden

Stadien / Logo

Stadien nach Namen (pdf-Datei)

Stadien nach PLZ (pdf-Datei)

* Falls kein Vereinslogo vorhanden: Aktuell keine Nutzung des Logos möglich, da der Verein auf unsere wiederholten Anfragen nicht reagiert hat. Sorry!  - Alle Angaben ohne Gewähr -

 

Share on

FacebookTwitter

Mini Camp der Gelsenkirchen Devils

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.