Ausfall von Quarterback Gomez stoppt die Angriffsreihe der Paderborner
Die Paderborn Dolphins können bei den Rostock Griffins sich nicht durchsetzen. Mit 40:20 müssen sich die Ostwestfalen in der Hansestadt geschlagen geben. Dabei hatten die Dolphins nach einem schnellen Rückstand mit einer guten Aufholjagd vor der Pause das Ruder an sich gerissen. Doch der Einbruch kam nach dem Seitenwechsel. Die Dolphins schafften es nicht gegen die Rostocker effektiv vorzugehen. Quarterback Justin Gomez musste verletzt das Feld verlassen. Für die Dolphins eine bittere Niederlage, denn mit einem Sieg gegen Rostock bestand die Möglichkeit sich weiter gegen den Tabellenkeller abzusichern.
 
20170709 PaderbornDolphins at RostockGriffins

Die Offensive startete am Ende der ersten Halbzeit eine gute Aufholjagd und konnte die Führung übernehmen, doch der Ausfall von Quarterback Gomez konnte in der zweiten Hälfte nicht kompensiert werden (Bild: Daniela Stranz)

Die Paderborn Dolphins müssen sich gegen die Rostock Griffins geschlagen geben. Das Team aus der Hansestadt kann sich in der zweiten Halbzeit entscheidend absetzen nachdem Quarterback Justin Gomez mit einer Verletzung an den Rippen vom Feld musste. Dabei hatten die Dolphins einen schlechten Start in die Partie erwischt. Schnell lagen die Ostwestfalen mit zwei Endzonen im Rückstand. Doch die gute Arbeit der Offensive und der Defensive brachte die Dolphins zur Halbzeitpause sogar in Führung. Mit 20:19 waren die Ostwestfalen wieder auf Augenhöhe mit den Griffins. Ein starkes zweites Viertel mit drei Touchdowns sorgte für den Ausgleich.

Nach der Halbzeitpause ging es zunächst ausgeglichen weiter. Die Rostocker kamen zwar noch einmal in die Endzone der Dolphins, doch auch die Dolphins waren in Schlagdistanz. Erst nachdem Quarterback Justin Gomez das Spielfeld verlassen musste stockte die Angriffsreihe der Ostwestfalen. Receiver Cameron Richmond sprang ein und versuchte die Geschicke der Offensive zu lenken. Viel Laufspiel auf das sich die Rostock Griffins schnell einstellten. Zu diesem Zeitpunkt brachten die Dolphins nur wenige Yards auf das Feld und kamen nicht mehr in die Endzone der Griffins.

Die Defensive die nun mehrfach in schnellen, wiederkehrenden Intervallen aufs Feld musste konnte die Rostocker nicht mehr aufhalten. Zwei Mal gelang den Hansestädtern noch der Besuch der Endzone. Für die Dolphins am Ende eine bittere Niederlage, denn sie hatten gezeigt, dass sie durchaus in der Lage sind Punkte in Rostock zu holen. Im Kampf um die nötigen Punkte stehen die Dolphins weiterhin kurz vor den Abstiegsrängen. Durch die Niederlagen der direkten Konkurrenten im Abstiegskampf hat sich für die Dolphins die Ausgangssituation nicht verschlechtert.

Präsident David Schmidtmann weiß aber: „Wir müssen in den kommenden Spielen wieder punkten. Das ist den Trainern und Spielern klar. Das Vertrauen besteht auf ganzer Linie und wir sind uns sicher, dass wir aus der schwierigen Situation in der wir uns befinden wieder herauskommen.“ Am kommenden Wochenende geht es gegen die Bonn Gamecocks. Die Bonner stehen wie die Dolphins im Tabellenkeller und werden sicherlich auch in Paderborn alles daran setzen um sich freikämpfen zu können.


Spielverlauf

  1. Quarter

Spielstand

Was?

Wer?

06-00

Touchdown

Rostock Griffins

12-00

Touchdown

Rostock Griffins

 

  1. Quarter

Spielstand

Was?

Wer?

12-06

Touchdown Paderborn Dolphins

Kai Böger

19-06

Touchdown und PAT

Rostock Griffins

19-12

Touchdown Paderborn Dolphins

Dominic Gröne

19-13

PAT Paderborn Dolphins

Marc Schröder

19-19

Touchdown Paderborn Dolphins

Heiko Bals

19-20

PAT Paderborn Dolphins

Marc Schröder

 

  1. Quarter

Spielstand

Was?

Wer?

27-20

Touchdown und Two-Point-Conversion

Rostock Griffins

 

  1. Quarter

Spielstand

Was?

Wer?

34-20

Touchdown und PAT

Rostock Griffins

40-20

Touchdown

Rostock Griffins

Björn Gorniak . Paderborn Dolphins

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Share on

Facebook

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden

GFL2 Nord 2022

Pos Team Pl SD Pts
1. Langenfeld Longhorns 5 +76 10
2. Lübeck Cougars 6 +29 8
3. Paderborn Dolphins 5 +36 6
4. Hildesheim Invaders 4 +61 6
5. Assindia Cardinals 4 +21 4
6. Rostock Griffins 5 -31 2
7. Solingen Paladins 4 -15 2
8. Hamburg Huskies 5 -177 0

News - Cheerleading

News - Ladies

News - Juniors

News - Verband

News - Vereine

News - Specials


ELF: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy/OJ

ELF: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy 2022/NJ

AFC-food.de

Der Almanach des ku­li­na­rischen Angebotes in den Footballstadien ... Seite im Neuaufbau... stay tuned

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday! Seite im Neuaufbau... stay tuned

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.