News-Seniors


Seniors

Bei den Cardinals war Sven Ferber in der Jugend als Spieler aktiv. Im benachbarten Mülheim wuchs er zum Trainer heran und hat dort als Positionstrainer und Koordinator die Shamrocks gecoacht.

Coach Ferber mit Headcoach DJ Anderson Roland SchichoAssindia CardinalsCoach Ferber mit Head Coach DJ Anderson (Foto: Roland Schicho/Assindia Cardinals)

Seit dieser Saison ist er quasi wieder zu seinen Wurzeln nach Essen zurückgekehrt. Da Sven Ferber schwerpunktmäßig in der Defense zu Hause ist, übernimmt er auch bei den Assindia Cardinals Aufgaben in der Defense. „Wir freuen uns, dass Sven wieder in Essen ist. Aufgrund seiner Erfahrung auf vielen Positionen, ob als Positionstrainer oder Koordinator, und seiner offenen Art, ergänzt er hervorragend unseren Trainerstab,“ erläutert Cardinals Head Coach DJ Anderson. 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Wilfried Ziegler - Essen Assindia Cardinals

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit Phil Gamble schließt sich ein Erstligaspieler der Hildesheim Invaders dem Wolfsrudel an. Der Amerikaner soll im Spiel seine Erfahrung an die jungen Footballer weitergeben und den Jugendbereich aufbauen.

Head Coach Timo Drinkhut (rechts) heißt Erstliga-Runningback Phil Gamble im Wolfsrudel herzlich willkommen. Foto: Maren WilkeningHead Coach Timo Drinkhut (rechts) heißt Erstliga-Runningback Phil Gamble im Wolfsrudel herzlich willkommen. Foto: Maren Wilkening

Er sieht die Lücke, stößt hinein, lässt seine Gegner mit schnellen Körpertäuschungen stehen und trägt das Ei zum nächsten Down. Der, der das in Vollendung beherrscht, ist Phil Gamble, einer der besten und erfolgreichsten Running Backs der German Football League, der ersten Bundesliga im American Football in Deutschland. Der 34-Jährige trägt zuletzt das Trikot der Hildesheim Invaders. Nun aber wird Gamble, der mit einer Portanerin verheiratet ist, mit seiner Erfahrung als verantwortlicher Nachwuchs-Koordinator den Jugendbereich der Minden Wolves (in der DJK Dom Minden) aufbauen. „Wir sind überglücklich, dass Phil sich für uns entschieden hat“, freut sich Head Coach Timo Drinkhut über den Coup, der in der Footballszene für viel Aufsehen sorgt.

„Mich reizt das Projekt in Minden. Da entsteht etwas ganz Großes“, benennt der Amerikaner seine Beweggründe. „Ich möchte jungen Burschen all das zeigen, was ich über die Jahre gelernt habe. Daher konzentriere ich mich auch voll aufthumb Panther vs Invaders OJ 01Archivbild aus 2016 von Phil Gamble die Jugend. Sie ist unsere Zukunft!“ Damit aber nicht genug, denn Gamble wird für die Wölfe auch zum Ball greifen und mithelfen, dass das Herrenteam sich die bevorstehende Saison gleich mit Erfolgen versüßen wird. Für die Wolves ist die Zusammenarbeit mit Phil Gamble natürlich ein Riesending. „Er wird den Jugendlichen zweifellos viel Wissen vermitteln können. Aber auch unsere Trainer werden von Phils Erfahrung profitieren“, ist sich Timo Drinkhut sicher. Von 2004 bis 2009 spielt Phil Gamble an der Marshall University in West Virginia, wo er auch seinen Bachelor-Abschluss in Sportmanagement und Marketing ablegt. Das Team der „Donnernden Herde“ (Thundering Herd) besitzt zu Beginn bereits einen starken Running Back, weshalb Gamble zunächst als Safety, in der Folge dann als Linebacker eingesetzt wird. Erst später rückt er auf die Position des Running Backs.

„Nach zwei Jahren im Dress der West Virginia Lightning im Anschluss an meine Collegezeit habe ich für mich registriert, dass nicht jeder den Sprung in die NFL schafft. Daraufhin schlug mir mein Agent vor, nach Europa zu gehen, um weiter professionell spielen zu können“, erinnert sich Phil Gamble. Der erhält einen Anruf von Dale Heffron, bis Juni 2019 Head Coach der Marburg Mercenaries, „Er hat mich gefragt, ob ich ein Teil von etwas Besonderem werden wolle. Der Rest ist Geschichte.“ Gamble spielt vor seinem Wechsel nach Deutschland auch in einem Botschafterteam aus Jacksonville/Florida, dessen Mission es war, American Football in Europa zu präsentieren. Außerdem gehört er dem amerikanischen Team bei der Euro-American-Challenge an.

Seine erste sportliche Station in „Old Germany“ ist Bielefeld, wo er für die Bulldogs aufläuft. Nach einem Jahr bei den Paderborn Dolphins zieht es ihn dann zu den Hildesheim Invaders, mit denen er im vergangenen Jahr als Zweiter der GFL Nord in die Playoffs einzieht. Gamble hat sich übrigens in die Hildesheimer Geschichtsbücher eingetragen, ist er doch der bislang einzige Spieler, dem in den Playoffs ein Touchdown für die Invaders gelungen ist. Phil Gamble hat sich übrigens ein berufliches Standbein – mit dem Football in Deutschland kann man nicht reich werden – längst geschaffen. Seit seiner Zeit bei den Bielefeld Bulldogs hat sich der 1,83 Meter große und 220 amerikanische Pfund (etwa 99kg) schwere Athlet seiner Heimatsprache verschrieben und in der Leineweberstadt „The english speaking area“ aufgebaut, in der er erfolgreich Sprachkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gibt.

Außerdem geht er mit seinen „Life School Projects“ an Schulen in ganz Deutschland und lässt die Schülerinnen und Schüler in englischen Projektwochen mit viel Spaß und abwechslungsreichen Aktivitäten die Sprache erleben. „Wir helfen insbesondere Schülern dabei, ihre Ängste bei der englischen Sprache zu überwinden. Zudem zeigen wir ihnen, dass alles, was sie im Leben tun möchten, möglich ist, wenn sie es nur wollen.“ Von Deutschland ist der 34-Jährige begeistert. „Es hat mir die Augen geöffnet. Eine andere Kultur, eine andere Sprache, anderes Essen. Aber es ist großartig hier, ein tolles Land. Hier könnte man im Gegensatz zu den USA auch mit einem Bier die Straße runtergehen, ohne gleich Probleme mit der Polizei zu bekommen.“ Gamble stammt übrigens aus einer Footballer-Familie. Onkel Philip spielt 14 Jahre lang in der NFL, Bruder Darryl war für die Los Angeles Chargers in der National Football League am Ball.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Volker Krusche - Minden Wolves 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Nach seiner ersten Herrensaison in der GFL2 in 2019 wechselt der 20-jährige Nico Werner von den Hannover Spartans zu den New Yorker Lions.

Nach seiner ersten Herrensaison in der GFL2 in 2019 wechselt der 20-jährige Nico Werner von den Hannover Spartans zu den New Yorker Lions (Foto: Katharina Hohenhoff)Nach seiner ersten Herrensaison in der GFL2 in 2019 wechselt der 20-jährige Nico Werner (#13) von den Hannover Spartans zu den New Yorker Lions (Foto: Katharina Hohenhoff)

In 2014 begann der Passverteidiger mit dem American Football im Jugendteam der Hannover Grizzlies. Nachdem diese aber zur Mitte desselben Jahres aufgelöst wurden, ging es direkt zum Stadtrivalen, den Hannover Spartans. Dort spielte er bis einschließlich der Saison 2018 hauptsächlich auf der Position des Defensive Back, bekam aber auch Einsatzzeit als Wide Receiver, Runningback und half sogar als Quarterback aus.

Nach dem Wechsel ins Herrenteam und dem Aufstieg der Spartans in die GFL2, blieb er seiner angestammtem Position als Passverteidiger treu und konnte in 11 Spielen 16 Tackle und vier abgewehrte Pässen seiner Statistik gutschreiben. Da die New Yorker Lions nach eigener Aussage des 1,84 m großen und 90 kg schweren angehenden Betriebswirt im Bereich Sportmanagement das Lieblingsteam sind, nutzte Nico Werner die Chance und nahm am Ende Oktober 2019 veranstalteten Tryout teil und schaffte umgehend den Sprung in den GFL Kader des amtierenden Deutschen Meisters.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt:  Holger Fricke - New Yorker Lions

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der aus Aachen stammende Simon Ulfig ist in der Saison 2020 für die Aus- und Weiterbildung der Quarterbacks bei der 1. Mannschaft der Assindia Cardinals zuständig.

New in Blue - Simon Ulfig (Foto: © Roland Schicho/Assindia Cardinals)New in Blue - Simon Ulfig (Foto: © Roland Schicho/Assindia Cardinals)

„Auch wenn Simon im Ruhrgebiet vielleicht nicht so bekannt ist, so verfügt er doch über Erfahrung, Empathie und ein großes Spielverständnis. Ob in Aachen, in Belgien oder bei der NRW-Auswahl der Damen – Simon hat auf seinem Gebiet ein breites Spektrum betreut und passt hervorragend in unseren Coaching-Staff“, freut sich Cardinals Präsident Wilfried Ziegler. „Da er im Hauptberuf als Lehrer tätig ist, verfügt er auch über pädagogisches Wissen und wir hoffen, dass er auch langfristig unsere Quarterbacks auf einen höheren Level bringt.“

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Wilfried Ziegler - Essen Assindia Cardinals

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Mit dem erst 20-jährigen Niederländer Dylan Reede erhält das ohnehin schon stark besetzte Corps der Wide Receiver der New Yorker Lions weitere hoffnungsvolle Verstärkung.

Dylan Reede (Foto: Bob de Calonne)Ausnahmetalent Dylan Reede verstärkt Braunschweiger Receiver-Crew (Foto: Bob de Calonne)

Bereits im Alter von sechs Jahren begann der Niederländer bei den Lelystad Commanders mit dem American Football. Nachdem Gewinn der Europameisterschaft im Flag Football in 2013, wechselte er dann nach sieben Jahren zu den Amsterdam Crusaders. Dort begann Reede in seiner ersten Saison im Tackle Football auf der Position des Defense End, bevor er in 2014 den Wechsel zum Wide Receiver machte und umgehend als 15-jähriger in das U19 Auswahlteam der Niederlande berufen wurde.

Nach dem Gewinn des nationalen Titels mit den Crusaders in 2015 und einem weiteren Spiel mit der Junioren-Nationalmannschaft, erhielt der Jungunternehmer mit einem eigenen Webshop für Sportequipment eine Einladung in die USA zu einem Summer-Camp der Boise State University. Dieses beendete er nicht nur mit der MVP Auszeichnung als erster nicht US-Amerikaner, sondern erhielt auch eine weitere Einladung für 2016, was ihm auch seine ersten Angebote amerikanischer Colleges einbrachte. Nach einer herausragenden letzten Junioren Saison, die der 1,88 m große und 95 kg schwere Ballfänger mit 64 Ballfängen für 974 Yards und 16 Touchdowns beendete, folgten weitere Angebote amerikanischer Universitäten u.a. der Purdue University (NCAA FBS – Big 10 Conference). Leider machte dem Ausnahmetalent ein nicht erhaltenes Visum der Behörden einen strich durch die Rechnung, sodass sein Traum College-Football auf höchsten Niveau zu spielen nicht in Erfüllung ging.

Um sich aber weiterhin die Option auf einen Profivertrag in der NFL bzw. CFL aufrecht zu erhalten, suchte er die Möglichkeit sich weiter zu verbessern und an sich zu arbeiten und wo geht das besser, als in einem Team wie die New Yorker Lions. So kontaktierte Dylan Reede Head Coach Troy Tomlin und nach einem Besuch in Braunschweig war man sich relativ schnell einig, dass der niederländische Ballfänger in der GFL Saison 2020 im Jersey der Lions auflaufen wird.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt:  Holger Fricke - New Yorker Lions

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unterkategorien

DFFL-9-er Flag (2019): Essen Assindia Cardinals
5-er Flag NRW (2019): Bielefeld Bulldogs, Brilon Lumberjacks, Dortmund UniDevils, Duisburg Dockers, Duisburg Vikings, Düsseldorf Bulldozer, Neuss, VfL Rheda Minotaurs, Schleiden Clara Frey Wildcats und Wesel Rhine Flags
 

Last Games

Next Games

Samstag, 18 April 2020
Kevelaer Kings vs Mülheim Shamrocks
15:00 | Union Kervenheim, Kevelaer
Sonntag, 19 April 2020
Cologne Crocodiles-U19 vs Paderborn Dolphins-U19
11:00 | Bezirkssportanlage Chorweile, Köln
Düsseldorf Panther-U19 vs Düsseldorf Typhoons-U19
11:00 | VfL Benrath, Düsseldorf
Mönchengladbach Wolfpack vs Krefeld Ravens
15:00 | Bezirkssportanlage Neuwerk, Mönchengladbach
Samstag, 25 April 2020
Münster Mammuts-U19 vs Langenfeld Longhorns-U19*
11:00 | Sportanlage DJK SV Mauritz 1906 e.V., Münster

GFL2 Nord 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Assindia Cardinals 0 0
2. Solingen Paladins 0 0
3. Lübeck Cougars 0 0
4. Berlin Adler* 0 0
5. Langenfeld Longhorns* 0 0
6. Hamburg Huskies 0 0
7. Rostock Griffins 0 0
8. Düsseldorf Panther 0 0

Regionalliga 2020

Pos Team Pts Pl SD
1. Paderborn Dolphins 0 0
2. Cologne Falcons 0 0
3. Bielefeld Bulldogs 0 0
4. Troisdorf Jets 0 0
5. Gelsenkirchen Devils 0 0
6. Bonn Gamecocks 0 0
7. Düsseldorf Bulldozer 0 0

Oberliga 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Aachen Vampires 0 0
2. Münster Mammuts 0 0
3. Siegen Sentinels 0 0
4. Wuppertal Greyhounds 0 0
5. Münster Blackhawks 0 0
6. Cologne Crocodiles Prospects 0 0

Verbandsliga-Ost 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Dortmund Giants 0 0
2. Recklinghausen Chargers 0 0
3. Hamm Aces 0 0
4. Remscheid Amboss 0 0
5. Lippstadt Eagles 0 0
6. Brilon Lumberjacks 0 0

Verbandsliga-West 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Schiefbahn Riders 0 0
2. Mülheim Shamrocks 0 0
3. Bocholt Rhinos 0 0
4. Mönchengladbach Wolfpack 0 0
5. Kevelaer Kings 0 0
6. Krefeld Ravens 0 0

Landesliga-Ost 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Bochum Rebels 0 0
2. Duisburg Vikings 0 0
3. Herne Black Barons 0 0
4. Rheine Raptors* 0 0

Landesliga-West 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Wesseling Blackvenom 0 0
2. Cologne Falcons Prospects 0 0
3. Neuss Gladiators 0 0
4. Troisdorf Jets Prospects 0 0
5. Düren Demons 0 0

NRW Liga-Ost 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Iserlohn Titans 0 0
2. Coesfeld Bulls 0 0
3. Elsen Knights 0 0
4. Kachtenhausen White Hawks 0 0
5. Dorsten Reapers 0 0
6. Minden Wolves 0 0

NRW Liga-West 2020

Pos Team Pl SD Pts
1. Kreis Heinsberg Bisons 0 0
2. Erftstadt Bravehearts 0 0
3. Phoenix Bergisch Land 0 0
4. Windeck Giborim 0 0
5. Lüdenscheid Lightning 0 0
6. Euskirchen Lions 0 0

NRW Football on tour

1 Mär
Scrimmage: Herne Black Barons vs. Kachtenhausen White Hawks
Datum 01.03.2020 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

Beide Teams spielten in 2018 in der NRW-Liga gegeneinander (Foto: Oliver Jungnitsch)Beide Teams spielten 2018 in der NRW-Liga gegeneinander (Foto: Oliver Jungnitsch)

Die Herne Black Barons veranstalten ein weiteres Scrimmage zur Saisonvorbereitung. Auch diesmal geht es gegen einen Gegner aus der NRW-Liga, die Kachtenhausen White Hawks. Die Teams kennen sich aus dem Jahre 2018 (-Link zur Bildergalerie dieser Begegnung-).


 

5 Apr
Gelsenkirchen Devils vs. Krefeld Ravens
Datum 05.04.2020 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Gelsenkirchen-Devils

Freundschaftsspiel 

Gelsenkirchen Devils  - : - TunnelSchwarz


 

Stadien / Logo

Stadien nach Namen (pdf-Datei)

Stadien nach PLZ (pdf-Datei)

* Kein Vereinslogo vorhanden: Aktuell keine Nutzung des Logos möglich, da der Verein auf unsere wiederholten Anfragen nicht reagiert hat. Sorry!  - Alle Angaben ohne Gewähr -

 

Share on

FacebookTwitter

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über

Scrimmage: Herne Black Barons vs Elsen Knights

Werbung:

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Sie wollen hier werben?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.