In dieser Zeit kann man nicht von einem normalen Training sprechen. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Gerne wollen wir von positiven Beispielen in dieser schwierigen Zeit berichten und zum Mitmachen animieren. Auf unseren Aufruf hat sich Kai Patrick May, Head Coach von der U19 der Mülheim Shamrocks gemeldet. 

Kai Patrick May -  Head Coach von der U19 der Mülheim Shamrocks (Foto: Kay Kölbl)Kai Patrick May - Head Coach von der U19 der Mülheim Shamrocks (Foto: Kay Kölbl)

Kai ist nicht nur Trainer, sondern auch Spieler und Schiedsrichter und ist umgehend unserem Aufruf gefolgt. Bei den Shamrocks hat man gemeinsam an der Lösung des Problems gearbeitet und herausgekommen ist ein sehr gutes Konzept zur Überbrückung der unfreiwilligen Pause. Dabei entstand beispielsweise durch die Zusammenarbeit von Jugendkoordinator und Vorstand der Mülheim Shamrocks ein Trainingsplan für Einsteiger und Fortgeschrittene. Damit aber nicht genug, denn auch andere Teile werden in das Training eingebaut. Wie die Maßnahmen im Einzelnen ablaufen, schauen wir uns jetzt einmal genauer an. 

Viele Vereine nutzen die Unterstützung von Videomaterial, so auch die U19 der Shamrocks. Dazu erklärt uns Kai Patrick May, HC und OC des Teams: „Die Mülheim Shamrocks und in meinem speziellen Fall die U19, arbeiten mit Videotheorie und Onlinemeetings, um mit den Jungs am Ball zu bleiben.“ 

Dazu nutzen sie die besondere Plattform, wie er weiter erläutert: „Wir arbeiten mit der Plattform „zoom“. Das Tolle an dieser Plattform ist, dass die Jungs sie einfach von ihren Handys aus benutzen können und keine große Ausrüstung benötigen. Noch dazu ist sie kostenfrei für Vorträge bis zu 45 Minuten, danach startet man einfach eine neue Sitzung.“ 

Dabei greift Kai auch auf vorhandenes Videomaterial zurück. Kai berichtet weiter: „Wir haben bisher ein paar Trainingseinheiten, insbesondere die Plays, mit einer Drohne gefilmt und werten diese aus. Hier gehen wir mit den Spielern die Spielzüge einzeln durch.“ Dabei erklärt Kai das Verhalten der Defense in gewissen Situationen und warum sie welche Zonen attackieren sollen. Natürlich korrigiert Kai die Spieler in den Situationen, wenn sie etwas falsch gemacht haben. Damit aber nicht genug, Kai ergänzt: „Wir arbeiten unser Playbook weiter durch. Wir beantworten Fragen, die die Spieler zu einzelnen Aspekten noch haben. Das Ganze eignet sich super, um die Jungs mit dem Kopf in der Saison zu halten.“ 

Aber man kann noch mehr machen, denn auch die Fitness soll nicht zu kurz kommen. Kai erklärt uns hierzu: „Zusätzlich haben wir zwei „knackige“ Trainingspläne mit Erklärungen und Erläuterungen erstellt, die man gut zuhause durcharbeiten kann.“ Das Gute daran ist, es werden keine Gewichte oder ähnliches benötigt. Man legt hier den Focus auf Gleichgewicht, Kraft und Ausdauer, dazu kann auch ein Lauf an der frischen Luft gehören, wenn er alleine erfolgt. Die Mülheim Shamrocks bieten an, den Trainingsplan an Interessierte weiterzugeben. Kai sagt richtigerweise: „Wir alle müssen momentan zusammenhalten und an einem Strang ziehen. Dafür sind wir eine Football Familie.“

Auch der Wettkampfgedanke wird berücksichtigt, denn es gibt alle zwei bis drei Tage eine sportliche Challenge. Aktuell läuft bei dem Team eine „Plank hold challenge“. 

Wer weitere Informationen zu den Mülheim Shamrocks sucht – hier haben wir ihre Homepage verlinkt

 

Oliver Jungnitsch für NRW Football

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Share on

FacebookTwitter

Scrimmage: Herne Black Barons vs. Kachtenhausen White Hawks

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.