Fon: 0209 490291 / Mobil: 01777051967 / Email: info@nrwfootball.de oder info@nrwfootball.com

DBL2 Gruppe West

DBL2 Gruppe West 2019: Aachen Vampires, Bochum Miners, Cologne Ronin und SG Shamrocks/Vikings

Bei schönstem Wetter lockten am Sonntag Nachmittag die Bielefeld Bulldogs Ladies viele Zuschauer auf das Aussengelände der Radrennbahn, zum ersten Heimspiel der Saison.

31950433 1724018457674345 7885339340165873664 o1

FOTO: Mark Harris

Zu Gast waren die Spielerinnen der Bochum Miners, was bedeutet, das es schon zum Beginn der Saison zum spannendsten Spiel der Saison kommen könnte. Die Miners begleiten die Bulldogs seit ihrer ersten Saison im Jahr 2013 und Bochum konnte bis jetzt alle Spiele für sich entscheiden. Entsprechend groß war die Motivation nicht nur bei den Spielerinnen, sondern auch bei den Trainern beider Mannschaften.

Zum Kick off um 15:00 Uhr hatten sich gut 250 Fans und Zuschauer versammelt um die Bielefelderinnen zu unterstützen. Wie schon im ersten Spiel in Aachen starteten die Bulldogs mit der Offense, konnten das Spiel aber noch nicht richtig zum Laufen bringen und gaben den Ball via Punt an Bochum ab. Bielefelds Defense machte es Bochum schwer voran zu kommen, konnte aber die ersten Punkte nicht verhindern. Die Offensive der Bielefelderinnen hielt dagegen und konnte im folgenden Drive durch einen Lauf von Quarterback Lena Trinkies nach ziehen und zum 08:08 ausgleichen. Bochum gelang es im ersten Spielviertel noch einmal zu punkten und erneut in Führung zu gehen (08:14).

Im 2ten Viertel konnte man spüren das beide Teams sich sehr gut kennen und sich gut aufeinander vorbereitet haben, beide taten sich schwer den Ball voran zutragen und es gelang erst kurz vor der Pause beiden Teams erneut zu punkten. Diesmal gelang es Runninback Annika Niedik die Punkte zu erlaufen. Den letzten Angriff ermöglichte Britt Hennings in der Defense indem sie den Pass aus Bochum abfing und nach vorne trug, weiter Punkte für Bielefeld verhinderte die auslaufende Uhr der ersten Halbzeit. Somit gingen die Teams bei einem Zwischenstand von 16:22 in die Halbzeitpause.

Erholt und motiviert startete man in die 2te Spielhälfte, in der nun die Bochumerinnen zuerst den Ball erhielten. Den Bielefelderinnen gelang es diesmal nicht das Laufspiel zu unterbinden und sie ließen leider zu schnell die ersten Punkte zu. Durch einen Onside Kick ,der von den Bielefeldern nicht aufgenommen werden konnte, kam Bochum direkt wieder in Ballbesitzt. In den folgenden Offense Drives verloren zuerst die Bochumerinnen und dann auch die Bielefelderinnen den Ball durch Fumble, Lara Kotschwar konnte den Ball für Bielefeld sichern. Durch eine Strafe von Bielefeld, wurde ein langer Lauf zum Touchdown von Trinkies nicht gegeben und die verdienten Punkte blieben aus. Mit 2 weiten und tiefen Pässen konnte Bochum erneut punkten und ihre Führung zum Ende des 3ten Viertel auf 16: 34 ausbauen.

Das Bild aus dem 3ten Viertel führte sich leider auch am Anfang des 4ten fort und Bochum punktete noch 2-mal und erhöhte auf 16:48. Beim Extra Punkt Versuch gelang es Trinkies den Ball abzufangen und über das gesamte Feld zurück zu tragen. Jetzt schien auch Bielefeld wieder neuen Mut zu schöpfen und konnte im folgenden Angriff wieder mit Emma Lukic punkten. Im einzigen Play was Bochum jetzt noch spielte, fumbelten sie erneut den Ball und Bielefelds Angriff gelang kurz vor Schluss noch einmal Punkte durch Lukic. Am Ende kniete Bochum ab und lies die Zeit herunterlaufen, um das Ergebnis von 34:48 zu sichern.

Bielefelds Headcoach Hansen ist trotz der Niederlage sehr zufrieden mit der Leistung des Teams „Ich bin traurig, aber auf keinen Fall enttäuscht, dass wir heute noch nicht gegen Bochum gewinnen konnten. Unsere Zeit kommt, das Team hat eine tolle Leistung gezeigt und wir wissen, wir sind auf dem richtigen Weg.“

Jetzt heißt es erste einmal 3 Wochen Pause, neue Kraft sammeln und Augen auf den nächsten Gegner richten. Am 02.06 geht es nach Köln, wo der nächste Sieg der Bielefelderinnen gefeiert werden soll.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: 1.AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Die Damen der Bielefeld Bulldogs starten am kommenden Sonntag in Ihre 5te Saison. Und die Ziele der Ladies sind nicht kleiner geworden. . In diesem Jahr soll nun endlich der Einzug in die Playoffs gelingen. Am liebsten wünscht sich Head Coach Jan-Hendrik Hansen den Einzug ins Finale.

BRITT HENNINGS 1

Nach einer nur kurzen Pause im vergangenen September, begannen die Ladies mit Ihrer Saisonvorbereitung bereits im Oktober. Es standen die Verbesserung der einzelnen Talente, Akquise neuer Spielerinnen und jede Menge Theorie auf der Agenda. Mit sechs neuen Spielerinnen, konnte sich das Team vor allem in der Offensive und in der Defense Line verstärken. Es hat aktuell einen Kader von 32 Spielerinnen. Leider gibt es auch in dieser Saison Spielerinnen, auf die verzichtet werden muss. Aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen, können diese nicht mehr aktiv spielen. Dieses stellt einen großen Verlust dar. Bekannte Namen wie Annika Niediek, Rabiha Bayraktar oder Britt Hennings sind aber auch in diesem Jahr wieder dabei und wollen auf Ihren Positionen punkten. Das gleiche gilt für die Defense, wo Lara Kotschwar, Katharina Liebe oder Christine Löwen die entscheidenden Aktzente setzten wollen. Durch den langen Winter verzögerte sich der gesetzte Zeitplan und das Rasentraining an der Radrennbahn konnte erst Mitte März gestartet werden.

Das Trainer Team um Head Coach Jan-Hendrik Hansen hat sich seit der letzten Saison auch etwas verändert, Mit Tim Myller, der in der Saison 2015 schon einmal die Ladies gecoacht hat, kehrt ein erfahrener Runningback Trainer aus den USA zurück. Anfang März bereiteten sich die Ladies in einem Trainingslager zusätzlich auf die kommende Saison vor. Bei bestem Wetter stand zwei Tage nur Football und Teambuilding auf dem Programm. Da zu diesem Zeitpunkt auch die Damen der Münster Mammuts in Rheine trainierten, konnte man sich rege austauschen.

Für die Position des Quarterbacks hat sich über den Winter neben Lena Trinkies, auch ihre Vertretung aus 2017, Lisa Martin Wagner erneut empfohlen. Beide machen es den Trainern aktuell nicht leicht, eine Entscheidung bezüglich des Starting Quarterbacks zu treffen.

Am Sonntag beginnt nun die neue Saison. Es steht die weiteste Auswärtsfahrt der Saison auf dem Programm. Die Ladies reisen nach Aachen zu den Vampires. Die Ladies konnten Aachen im vergangenen August ,in den Plazierungsspielen, sehr deutlich mit 14:60 schlagen. Deshalb liegt die Messlatte für die Coaches und Spielerinnen sehr hoch.

Das erste Heimspiel findet dann genau eine Woche später gegen die Bochum Miners statt. Kickoff ist 15 Uhr auf der Radrennbahn.

 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke
Zu einem American Football Probetraining lädt das Damenteam der Münster Mammuts am Dienstag, 6. Februar ein.
 
OJ 0262 2017 07 26OJS 9088

Es findet in der Zeit von 20 bis 22 Uhr auf der Sportanlage Hiltrup-Süd, Westfalenstr. 240 statt. und richtet sich an Frauen ab 16 Jahren, die den Sport American Football in Münster kennen lernen und betreiben möchten. Dafür wird zunächst normale, wetter geeignete Sportkleidung und Spaß an einem vielseitigen Teamsport benötigt.

Ansprechpartnerin ist Marion Becker, Telefon 0176-55485957 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das Münster Mammuts-Damenteam gründete sich im Jahr 2016. Erstmalig startet es nun in eine American Football Saison und ist für die NRW-Liga gemeldet.  

Ursula Schrader - 1. American Football Club Münster „Mammuts“ e.V.

Am Samstag den 27. Januar veranstalten die Bulldogs Damen in der Zeit von 14:00 bis 16.30 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule Stieghorst ein offenes Probetraining für Interessierte Damen ab 15 Jahren. Das Team sucht Verstärkung für die kommende Saison. Es ist ausreichend, wenn Sportkleidung und etwas zu trinken mitgebracht wird. 

26903847 2108536352710035 8489839993907708367 n

 

"Keinen Bock mehr auf einen Sport wo man nur auf der Bank sitzt und nicht beachtet wird, weil andere länger dabei sind? Wenn du mindestens 15 Jahre alt bist und Lust hast etwas neues auszuprobieren, tolle Menschen kennen zulernen und Teil eines Teams zu sein, so wie dich für ein Team einzusetzen, dann bist du bei uns genau richtig!", so die Offiziellen der Bielefeld Bulldogs.

American ist ein Teamsport der für jeden Geschmack etwas bietet, und niemanden ausgrenzt. Es ist egal ob du klein und dick oder riesig und dünn bist. Die Bulldogs geben Dir  die die Möglichkeit ein Teil des Teams zu werden und mit ihm Erfolge zu feiern. Du kennst Football bis jetzt vielleicht nur aus dem Fernsehen, dem Schulsport oder hast vielleicht nur davon gehört? Bei Den Bulldogs Damen brauchst du keine Vorkenntnisse, sie bringen dir alles bei, was du dazu brauchst. Bei den Bulldogs sind sechs feste und erfahrenen Trainer, die jede Positions Gruppe individuell trainieren können.

1.AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Nach einer starken Saison, mit fünf Siegen und nur einer Niederlage, war der Einzug in die Playoffs zur 1. Damenbundesliga für die Wuppertaler Damen vorbereitet Der erste Gegner bei der Mission ‚Aufstieg‘ waren am letzten Sonntag die Stuttgart Scorpions Sisters. Sie konnten in einem fairen Spiel bezwungen werden und die Damen der Greyhounds zogen somit in das Halbfinale der Playoffs ein.

DISO8848

Im ersten Quarter legten die Ladies vor und lagen mit 22:06 vorne. Carola Gleixner bot wieder eine starke Leistung, die sie mit drei Touchdowns unterstrich. Weitere Punkte erzielten Quaterback Robin Lina Arndt, Daniela Franke und Alina Rettke.

Für ein 28:06 sorgte noch in der ersten Spielhälfte Lea Wintjes, doch zum Leidwesen der zahlreichen Zuschauer gelang im 3. Quarter den Gastgebern aus Wuppertal nichts mehr. Somit verkürzten die Scorpions Sisters innerhalb weniger Minuten auf 28:20. Im 4. und somit auch letzten Quarter erliefen Gleixner und Wintjes immer wieder neue First Downs und sorgten somit, dass die Spielzeit bald zu Ende ging. Noch in der letzten Minute schaffte die heute überragend aufgelegte Carola Gleixner den 4. Touchdown und somit den endgültigen Spielendstand von 34:20. Die Vorbereitungen für das letzte Playoff-Heimspiel vor dem Finale laufen bereits wieder auf Hochtouren.

Hierfür werden am kommenden Sonntag, den 17. September um 15 Uhr die Wuppertaler Damen auf dem heimischem Field die Cologne Ronins Ladies antreffen. Unter allen Besuchern werden 6 Dauerkarten für die Saison 2018 verlost.

Dirk Sosnowsky - 1. AFC Wuppertal Greyhounds

 

CB SPORTS - Werbung

Last pics

WB: Wuppertal Greyhounds vs. Assindia Cardinals WB: Wuppertal Greyhounds vs. Assindia Cardinals WB: Wuppertal Greyhounds vs. Assindia Cardinals WB: Wuppertal Greyhounds vs. Assindia Cardinals WB: Wuppertal Greyhounds vs. Assindia Cardinals WB: Wuppertal Greyhounds vs. Assindia Cardinals

Share on

Aktuelles

Auftakt der diesjährigen Saison der GFLJ

Plakat
GFLJ West Apr 21, 2019
Die U19 der Typhoons fiebert ihrer 13. Spielzeit im American-Football-Ligaspielbetrieb des Landes…

Zu Ostern flogen die Eier

Zu Ostern flogen die Eier
Flag-Liga Apr 21, 2019
Am vergangenen Samstag flogen wieder die Football-“Eier“. Die Rheda Minotaurs hat zum Osterbowl,…

AFVD: Ergebnisdienst vom 20.04. bis 21.04.2019

afvd logo
Ergebnisse Apr 21, 2019
American Football Verband DeutschlandErgebnis- und Informationsdienst Freundschaftsspiel 20.04.…

We are ready to go up!

IMG 9314
Regionalliga (Seniors) Apr 19, 2019
Am Donnerstag stellten sich die beiden Neuzugänge der Bulldogs, gemeinsam mit Head Coach Bert Smith…

Football ist hier generationsübergreifend 

57352870 2288423664543765 6412078352621895680 n
Landesligen (U19) Apr 18, 2019
Kleve (Cleve*) liegt an der Grenze zu den Niederlanden und ist ein Kurort. Es ist aber auch die…

U19 Trainingslager – 72 Stunden Football

U19 Cardinals
Regionalliga (U19) Apr 17, 2019
Am vergangenen Freitag um 14.30 Uhr traf sich die U19 Mannschaft der Assindia Cardinals, um…

NRW Football on tour

27 Apr 2019
03:00PM - 06:00PM
Cologne Falcons vs. Essen Assindia Cardinals
28 Apr 2019
03:00PM - 05:00PM
Herne Black Barons vs. Duisburg Vikings
04 Mai 2019
04:00PM - 05:00PM
Troisdorf Jets vs. Rostock Griffins

American Football Memes

Memes aus dem Bereich American Football

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen