Regionalliga (U19)

 

Ein Jugendspiel an einem Freitagabend ist schon etwas ganz Besonderes – zumindest in Deutschland. Denn in den USA sind die Freitage traditionell für die vielen Tausend High School-Spiele landauf- und landabwärts reserviert.

Friday Night Lights  in Troisdorf (Foto: Nick Jungnitsch)Friday Night Lights in Troisdorf (Foto: Nick Jungnitsch)

Die Jets haben es in den vergangenen Jahren immer wieder einmal geschafft, ein so genanntes „Friday Night Lights“ auf dem Hauptrasen im Aggerstadion für ihr U19-Team zu organisieren.

Wie auch an diesem Freitag waren dazu meist gegnerische Teams aus der näheren Umgebung eingeladen, um die Anreisezeit so kurz wie möglich zu halten. In diesem Jahr werden die Cologne Falcons zu Gast sein, deren Head Coach Lorenz Kunkel bei den Jets kein Unbekannter ist, war er doch selbst einige Jahre Cheftrainer der JuniorJets. Gemeinsam mit seiner Trainercrew hatte er die Troisdorfer U19 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Jets bis in die GFL Juniors (Jugendbundesliga) geführt.

Nun wird er auf der anderen Seite des Feldes stehen und versuchen, den Jets ein paar Punkte zu stehlen. Die Kölner sind am vergangenen Wochenende mit einem Sieg gegen die Bonn Gamecocks in die Saison gestartet.

Für die JuniorJets steht mit dem „Friday Night Lights“ bereits das dritte Saisonspiel auf dem Plan. Nach zwei Siegen (einer davon am Grünen Tisch) gegen die Nachbarn aus Bonn freuen sich die Jungs nun auf den nächsten Gegner unter Flutlicht.

Für das Spiel am Freitagabend gelten die gleichen 3G-Regeln wie bei den Spielen der Herrenmannschaft. Eintrittskarten gibt es über den Online-Ticketshop auf der Website der Troisdorf Jets (www.troisdorf-jets.de).

Friday Night Lights

  • Troisdorf JuniorJets vs. Cologne Falcons (U19)
  • Freitag, 10. September 2021
  • Kickoff: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Andreas Heinen - American Football Club Troisdorf Jets e.V.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bereits am Samstag macht die U19 der Troisdorf Jets den Auftakt zur diesjährigen Ersatzsaison in NRW. Die Mannschaft von Head Coach Philipp Westphal muss dafür allerdings nur auf die andere Rheinseite hinüber zu den Bonn Gamecocks.

Troisdorf Jets   Helm

Auch der Jets-Nachwuchs hat eine harte Zeit hinter sich. Nicht nur pandemiebedingt, auch die Tatsache, dass die heiße Phase der Vorbereitung mitten in die Sommerferien fiel, sorgte für eine hohe Spieler-Fluktuation im Training. Dennoch werden die JuniorJets am Samstag alles geben, um das Derby für sich zu entscheiden.

JuniorJets (U19) @ Bonn Gamecocks

  • Sonntag, 22. August 2021
  • Kickoff: 11 Uhr (Pennenfeld Stadion)

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Andreas Heinen - American Football Club Troisdorf Jets e.V.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei leicht bewölktem Wetter, veranstaltete die U19 der Bulldogs, am Sonntag ein Vorbereitungscamp auf die Regionalliga.

Foto: Timo VossFoto: Timo Voss

Frisch getestet trainierte das etwas Urlaubs-geschwächte Team um Head Coach Jan Eilert, vier Stunden lang in der Radrennbahn. Daniel Korbmacher, Offensive-Coordinator, zeigte sich nach der Trainingseinheit sichtlich zufrieden,''Ich habe mir von diesem Tag eine bessere Abstimmung zwischen unseren Spielern erwartet. Diese Erwartung wurde vollends erfüllt und das Team hat bis zum letzten Rep gebissen.“ Auch Defensive-Coordinator Manuel Imort fand nur lobende Worte ''Ich bin absolut begeistert von der Leistung der Jungs. Wir konnten über den Winter das System etablieren und jetzt ernten sie die Früchte ihrer Arbeit. Man sieht von Einheit zu Einheit wie die Feinheiten verbessert werden und die Spieler immer fester im System stehen.“  „Auch wie heute unter größter Belastung behalten sie das Ziel vor Augen.“ 

Jetzt heißt es die verkürzte Saison zu nutzen und sich für die Jugend GFL zu qualifizieren. Für dieses Ziel muss allerdings die Kaderstärke auf ihre vor Corona Anzahl ausgebaut werden. Jeder Interessierte kann sich gerne bei unserem Head Coach Jan Eilert unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Amateursport in ganz Deutschland ruht seit dem zweiten Lockdown im November 2021. Das Ganze spielt sich für die neuformierte U19 zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt ab. Wie bereits berichtet, gab es zum Ende des Jahres einen beinahe vollständigen Wechsel im Trainerstab. Auch das Fall Camp in den Herbstferien trug erste Früchte. Eine zweistellige Anzahl an Football Neulingen stieß zum Team und ist bereit in die Bresche zu springen. Dann folgte, wie für viele andere Bereiche des täglichen Lebens, der zweite harte Lockdown.

U19 der Bielefeld Bulldogs mit neuem Coaching Staff in der digitalen Off Season (Foto: Timo Voss)U19 der Bielefeld Bulldogs mit neuem Coaching Staff in der digitalen Off Season (Foto: Timo Voss)

„Es ist schade zu sehen, dass Profisportler weitermachen dürfen und die Jugendlichen zuhause bleiben müssen“ so Manuel Imort, in seinem zweiten Jahr als Koordinator der Defense. „Aber da haben wir keinen Einfluss drauf und wir müssen das Optimum aus der Situation herausholen.“ Deshalb versucht der Coaching Staff um Head Coach Jan Eilert alles um die Jungs bei Laune zu halten. Neben Trainingsplänen für das Home Workout und Conditioning Einheiten, treffen sich die einzelnen Mannschaftsteile mehrfach die Woche in Onlinemeetings, um auch die Playbooks zu installieren und für einen möglichen Trainingsbeginn gerüstet zu sein.

„Es fehlt die Praxis auf dem Feld. Da alle Teams mit den Corona Beschränkungen belastet sind, werden wir uns wahrscheinlich trotzdem auf Augenhöhe befinden“ beschreibt der Offense Koordinator Daniel Korbmacher die aktuelle Situation. Wenn es die Situation wieder zulässt, ist die Marschrichtung klar: Weitere potenzielle Spieler für die Mannschaft und den Sport allgemein rekrutieren und endlich dem Saisonbeginn entgegenfiebern. Head Coach Jan Eilert blickt nach vorne: "In solchen Zeiten lernt man das zuvor Selbstverständliche um einiges mehr zu schätzen. Die Möglichkeit mit Freunden und Kameraden den Sport, den wir alle lieben, auszuüben, ist unschätzbar wertvoll. Wir können es kaum erwarten, dass es wieder losgeht“. Um die Wartezeit zu verkürzen und noch mehr Schwung in der Off-Season, so bezeichnet man den gegenwärtigen Zeitpunkt in der Saisonvorbereitung, aufzunehmen, veranstalten die Spieler und ihre Coaches ein offenes Teammeeting. Digital versteht sich. Wer am 01.02.21 um 18:00 Uhr dabei sein möchte und die Mannschaft und den Sport kennenlernen will, meldet sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unter diesem Motto startete die U19 Mannschaft der Bielefeld Bulldogs ab dem 03.10. in die Vorbereitung für die Saison 2021. Ziel ist es, im kommenden Jahren in der höchsten deutschen Spielklasse antreten zu können. Wie auch in vielen anderen Teams der Bulldogs, gibt es in der U19 einen neuen Trainerstab. Head Coach Victor Serowy wird leider aus zeitlichen Gründen sein Amt niederlegen. Neuer Head Coach ist seit dem 1.10.20 Jan Eilert. Jan ist selbst ein aktiver Spieler der Seniors.

Jan Eilert der neue HC der U19 im Interview mit Presse-Coordinator Andrè Zarnke der Bulldogs (Foto: Andrè Zarnke)Jan Eilert der neue HC der U19 im Interview mit Presse-Coordinator Andrè Zarnke der Bulldogs (Foto: Andrè Zarnke)

In einem ausführlichen Interview mit Presse-Coordinator Andrè Zarnke der Bulldogs wurden dem neuen HC folgende Fragen gestellt: 

Wie bist du zum American Football gekommen?: "Zum Football bin ich zusammen mit einem Freund gekommen. Zu der Zeit haben wir viel zusammen im Fitnessstudio trainiert und sind dem Fußball etwas "entwachsen". Wir sind dann zufällig auf ein Tryout der Bulldogs aufmerksam geworden. Die ersten Jahre bin ich immer von Wiedenbrück zum Training gependelt."

Was macht die Faszination Football für dich aus?: "Am meisten fasziniert mich an diesem Sport die Energie die in einem Team entstehen kann, ob bei anstrengenden Trainingseinheiten oder auch an harten Spieltagen. Ein Team, bestehenden aus allen Gesellschaftsschichten, Körpergrößen usw. was zusammen kämpft um ein gemeinsames Ziel zu erreichen."

Wie lange spielst du schon Football?: "Seit 2012 bin ich bei den Bulldogs als Spieler und seit 2014 auch als Trainer aktiv."

Du hast ja die Bulldogs Ladies trainiert, weshalb jetzt der Wechsel zu der U19?: "Für mich persönlich war klar, dass ich mich als Coach weiterentwickeln will. Nach 6 tollen Jahren in unserer Damenmannschaft, in denen ich viel gelernt habe, bot sich nun der nächste Schritt an. Mit Felix Gorny bin ich immer wieder im Austausch über die sportliche Entwicklung in unserem Verein und so kam es, dass er meinen Namen für den HC-Posten ins Rennen geworfen hat. "

Was sind deine persönlichen Ziele mit der U19?: "Mein Ziel ist eine nachhaltige Ausbildung unserer lokalen Footballer. Ich möchte jedem Spieler die besten Voraussetzungen bieten um der bestmögliche Athlet zu werden. Jeder Spieler der in den Herrenbereich aufrückt soll dort nahtlos Anschluss finden und sich einbringen können."

Hast du einen langfristigen Traum mit den Juniors?: "Langfristig möchte ich eine Mannschaft formen, die sich in der U19 Bundesliga (GFLJ) etabliert. Zudem ist es unser Ziel, jedem Spieler der herausragt ,die Möglichkeit zu geben sich für ein College Football Stipendium zu empfehlen."

Kann bei euch eigentlich jeder mitmachen und kann man einfach so zum Training kommen?: "Auf jeden Fall! Wir suchen immer nach neuen Sportlern, ob erfahren oder nicht, groß oder klein. Jeder ist bei uns Willkommen und wir haben Bock darauf jedem diesen geilen Sport beizubringen. Vor allem die etwas schwereren Jungs, die vielleicht nicht in eine klassische Fußballmannschaft passen, sind sehr gerne gesehen!"

Warum bist du eigentlich Trainer geworden und was macht dir daran besonders Spass?: "Ich hatte mich kurzzeitig als D-line Coach in der U16 engagiert. Dann sprach mich jedoch der damalige Damen HC, und Bulldogs Urgestein, Jan-Hendrik Hansen an und hat mich in seinen Coaching Staff aufgenommen. Im Grunde ginge es mit dem Coachen los, weil ich Bock auf Football habe und ich dafür brenne das auch weiterzugeben. Besonders freut es mich, die Spieler weiter zu entwickeln und zu sehen wie die einzelnen Spieler von mal zu mal besser werden.''

Wie viel Zeit musst du in der Woche investieren?: "Das kann ich so pauschal nicht sagen. Wenn du meine Freundin fragst, dann auf jeden Fall zu viel."

Wie sieht dein aktueller Trainerstab aus?: "Überragend. Nach kurzer Zeit hatte ich meine Wunsch-Coaches überzeugt bei dem Projekt mitzumachen. Wir sind 12 feste Coaches im Staff und können viele Positionen doppelt besetzen! Mit den meisten habe ich schon zusammen Football gespielt und auch schon zusammen gecoached. Ich bin besonders stolz auf die große Qualität und das Engagement was jeder Coach mitbringt. Unsere Offense wird von Daniel Korbmacher koordiniert, gleichzeitig ist er auch für die Quarterbacks zuständig. Sein Bruder Fabian trainiert die Runningbacks, Chris Busse und Jan-Hendrik Hansen trainieren die Widereceiver. Kim Rödder und Simon Wissmann machen einen geilen Job mit den schweren Jungs der Offensive Line. Für die Defense ist Manuel Imort zuständig. Dabei wird er von Chris Pfeiffenberger als Defensive Line Coach, JJ Schüddekopf als Linebacker Coach und Lucas Laube sowie Bastian Bögeholz als Defensive Back Coach  unterstützt."

Kann man eigentlich zur Zeit (Corona-Pandemie) normal trainieren?: "Wir können auf ein gutes Hygienekonzept zurückgreifen und somit ein relativ normales Training durchführen."

Hast du eine Lieblingsmannschaft in der NFL?: "Nein, aber ein Lieblings College Team: Alabama Crimson Tide."

Und zum Abschluss, wer gewinnt den nächsten Superbowl?: Ganz schwierig zu sagen. Ich würde mich freuen, wenn die Titans weit kommen, doch dort hat man ja aktuell einige Corona Probleme. Die Chiefs müssen nach den ersten Spieltagen als Favorit angesehen werden...doch ich liebe die Underdogs und sage als Außenseiter-Tipp: Las Vegas Raiders."

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke (redaktionell gering geändert)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Share on

FacebookTwitter

NRW Football on tour

2 Okt
Gelsenkirchen Devils vs. Düsseldorf Bulldozer
Datum 02.10.2021 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Spiel in der Regionalliga


 

3 Okt
Iserlohn Titans vs. Herne Black Barons
03.10.2021 19:00 Uhr - 19:30 Uhr

Spiel in der Landesliga 

Next Games-Jugendregionalliga NRW

Jugendregionalliga West 2021

Pos Team Pl SD Pts
1. Cologne Falcons-U19 3 +35 4
2. Troisdorf Jets-U19 4 +34 4
3. Bonn Gamecocks-U19 3 -69 2
Cheerleader des AFC Remscheid Amboss (Foto: Remscheid Amboss)

Neues Team, neue Trainerinnen – Cheerleader…

06. September 2021 News (Cheerleading)
Vieles ist neu bei den Cheerleadern des AFC…
Auch das erste Heimspiel verloren die Gelsenkirchen Devils (Foto: Oliver Jungnitsch)

Niederlage gegen Bonn

25. September 2021 Regionalliga (Seniors)
Am vergangenen Samstag trafen die Gelsenkirchen…
Bochum Miners verlieren mit 0:35 deutlich gegen die Aachen Vampires Damen - Quarterback Tabea Kouchen #7 (Foto: Oliver Jungnitsch)

Miners verlieren gegen souveräne Aachenerinnen

30. August 2021 DBL2
Gestern wurde von den Bochum Miners der neue…
Anzeigetafel 002 2018 04 152

AFVD: Ergebnisdienst vom 25.09. bis 26.09.2021

27. September 2021 Ergebnisse
American Football Verband DeutschlandErgebnis-…
Das letzte Heimspiel der Troisdorf Jets gegen Gelsenkirchen ist nur eines von insgesamt fünf Football-Partien am Wochenende im Aggerstadion (Foto: Adam Sander).

Fünfmal Jets-Football am Wochenende

23. September 2021 Allgemeine Infos (Vereine)
Zwei Premieren im Aggerstadion: Das kommende…
NRW Football 0001 2018 04 07OJS 1406

In eigener Sache: Mit so viel krimineller Energie…

02. September 2021 Specials
Es war von uns gut gedacht, aber man wollte euch…

Lippstadt Eagles vs. Dortmund Giants

Werbung:

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday! Seite im Neuaufbau... stay tuned

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.