Juniors- allgemeine Infos

 
Die Footballabteilung des TuS Wesseling e.V. legt besonders viel Wert auf eine intensive und nachhaltige Nachwuchsarbeit. Ihre Jugendlichen bilden das Rückgrat ihre Erwachsenenmannschaft. Daher investieren sie viel Zeit und Engagement in die Ausbildung des Nachwuchses. Das betrifft natürlich das wöchentliche Training in mehreren Altersgruppen U13, U16 und U19. 
Helmet PROFILE Mockup RGB trans kl
 
"Im Vordergrund steht ein altersgerechtes und strukturiertes Training durch lizensierte Jugendtrainer. Das beinhaltet richtiges Techniktraining im Bereich der Fang und Lauftechnik, eine ausgeprägte Taklingschulung, aber auch die Berücksichtigung gesundheitlicher Aspekte. Darüber hinaus wollen wir die Entwicklung der Kinder zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten fördern - für die auch das Miteinander und das Füreinander zählt! Am wichtigsten ist jedoch, dass Spaß und Freude beim Football nicht zu kurz kommen. Alle unsere Jugendlichen sind mit Begeisterung bei der Sache! Denn nur eine erfolgreiche Jugendarbeit ist die Basis für spätere Erfolge im Erwachsenen und damit natürlich im Teamsport.", so Udo Rath von Wesseling Blackvenom. 
 
Mit ihrem neuen Sportgelände und der entstehenden Erweiterung unseres Clubheimes vom TuS Wesseling schaffen sie optimale Bedingungen für die Football Ausbildung der Jugendspieler. Derzeit arbeitet sie mit Hochtouren an den Wiedereinstieg nach der Pandemie. Auf ihrer Homepage findest Du immer die aktuellsten Informationen zum Restart ins Training. 
 
 
 
 
 
Flyer
Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Udo Rath - TuS Wesseling
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ist es möglich, während der Corona-Pandemie neue Team-Sportarten auszuprobieren? Die Münster Mammuts laden Jugendliche und deren Eltern am Samstag, den 10. April 2020 zu einer praxisorientierten und informativen Zoom-Konferenz ein. Ab 18 Uhr erklären Jugend-Coaches der Mammuts, wie gerade jetzt der Einstieg in den Sport American Football gelingen kann.

OJ Mammuts U19 000001 2017 03 25OJS 0998Münster Mammuts U19 - Archivbild: Oliver Jungnitsch

Die Mammuts-Jugendmannschaften sind bereits seit Monaten wieder im Training. Per Zoom-Meetings absolvieren sie sogar zweimal pro Woche Taktik-Training, Videoanalysen oder gemeinsame Sporteinheiten. Das Trainingsprogramm ist reichhaltig! 

Interessierte Football-Neulinge erhalten während der für sie eingerichteten Zoom-Konferenz eine Chance, die Sportart American Football von zuhause aus kennenzulernen. Die Jugend-Coaches der Mammuts stellen den Sport, ihren Verein sowie das Mammuts-Jugendprogramm unverbindlich vor. Sie geben zudem genügend Raum für Fragen. Jugendliche und Eltern erhalten also einen sachgemäßen ersten Eindruck über den vielseitigen und großartigen Sport American Football sowie über den Sportverein Münster Mammuts. 

Eingeladen sind Kids und Jugendliche der Jahrgänge 2002 bis 2010 (U13, U16 und U19) sowie deren Eltern. 

Das Meeting findet am 10. April um 18 Uhr via Zoom statt. Anmeldungen sind per Message über die Social Media Kanäle der Münster Mammuts oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten. Der Link zur Veranstaltung wird circa zwei Stunden vor Beginn bekannt gegeben. Die Münster Mammuts freuen sich auf zahlreiche Interessenten und Interessentinnen. 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Ursula Schrader 1. AFC Münster Mammuts e.V.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Mit der Freigabe durch die Stadt können wir zumindest unserer U13 wieder ermöglichen, sich auf die hoffentlich bald startende Saison vorzubereiten. Insbesondere deshalb da unsere U13 dieses Jahr eigenständig, ohne Spielgemeinschaft an den Start geht. Auch wenn dies noch unter Auflagen und mit einem Hygienekonzept verbunden ist, so ist es besonders für unsere jungen Sportler so wichtig, endlich wieder on Field zu sein. ", freut sich Udo Rath von den Blackvenom.

Blackvenom Juniors

"Wir sind uns der Verantwortung bewusst und werden unter strikter Einhaltung des Hygienekonzeptes das Training beginnen. Ein Spagat der nicht einfach zu bewältigen ist -  gemeinsam mit der Unterstützung der Eltern, Trainer, Spieler und für unsere Kinder starten wir am 15.03.21 das Training, „wie in der Verordnung vorgegeben, mit maximal 20 Kids bis einschl. 14 Jahre und zwei Coaches zu den Zeiten Montag und Mittwoch 18 bis 19:30 Uhr auf unserer Homebase Kreuz-Knippchen in Urfeld.", erklärt Udo Rath weiter.

Natürlich sind damit auch Probetrainings für Football-Neulinge - Voraussetzung ist die Kontaktdaten zu hinterlassen - möglich. Interessierte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 (U13) sind ab sofort zum Schnuppertraining eingeladen. 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Udo Rath - TuS Wesseling
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ab dem kommenden Dienstag dürfen die MiniJets (U10) und die FutureJets (U13) wieder trainieren. Auf Grundlage der seit dem 9. März gültigen Coronaschutzverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen darf ein Gruppentraining für Kinder wieder stattfinden. Auch die Stadt Troisdorf schließt sich den Regelungen an und hat das Aggerstadion ab sofort fürs Training freigegeben.

FutureJets TrainingsstartDie jüngsten Teams der Troisdorf Jets dürfen endlich wieder trainieren (Foto: JETS).

„Wie in der Verordnung vorgegeben, werden wir maximal 20 Kids pro Gruppe mit jeweils zwei Coaches trainieren lassen“, so Jets-Präsident Eric Grützenbach. „Sollten mehr als 20 Kinder zum Training kommen, was wir sehr hoffen, dann werden natürlich mehrere Gruppen gebildet.“

Der Landessportbund NRW hatte im Vorfeld des Bund-Länder-Treffens am vergangenen Mittwoch schon dafür plädiert, dass bei einer Rückkehr zum Präsenzunterricht auch der gemeinsame Sport für Kinder wieder möglich sein muss. „Wir haben unser bewährtes Hygienekonzept an die neue Situation angepasst“, so Grützenbach weiter. „Bereits im vergangenen Jahr haben unsere Coaches und Spieler bewiesen, dass sie sehr umsichtig und verantwortungsvoll mit den Vorgaben umgehen.“

Der Trainingsstart für die jüngsten Teams der Troisdorf Jets ist für Dienstag, den 16. März 2021 geplant. Beginn ist zeitgleich für die U10 und die U13 um 17 Uhr auf dem kleinen Kunstrasenplatz im Troisdorfer Aggerstadion. Die Coaches sowie die Spieler und deren Eltern werden im Vorfeld über die neuen Anforderungen und das Hygienekonzept (Maskenpflicht, Wegekonzept im Stadion etc.) informiert.

Natürlich sind damit auch Probetrainings für Football-Neulinge wieder möglich. Interessierte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 (FutureJets, U13) und der Jahrgänge 2011, 2012 und 2013 (MiniJets, U10) bzw. ab dem 6. Geburtstag sind ab sofort zum Schnuppertraining eingeladen. „Ich freue mich auf jedes Mädchen und jeden Jungen, die Bock haben, sich mal wieder richtig auszutoben“, sagt Head Coach Udo Volberg. „Meine Coaches und ich werden jedenfalls gut vorbereitet sein und den Kids ein spannendes und abwechslungsreiches Training anbieten. Nach der langen Pause wird uns der beste Sport der Welt richtig guttun, da bin ich mir sicher.“

Für ein Schnuppertraining bitten wir unbedingt um vorherige Anmeldung per E-Mail an Head Coach Udo Volberg (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), denn ohne ein wenig Papierkram geht es in Corona-Zeiten leider nicht. 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Andreas Heinen - American Football Club Troisdorf Jets e.V.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Alle drei Teams U13, U16 und die U19 starten, wenn der Kontaktsport wieder erlaubt wird, mit den besten Voraussetzungen. Neben zahlreichem Equipment und einem Footballstadion, bieten die Blackvenoms erfahrene Coaches, die ihr Wissen gerne weitergeben möchten.

Blackvenom Juniors

Derzeit arbeitet das Staff Team der Jugend Football Abteilung des TuS Wesseling auf Hochtouren am Jugendprogramm 2021. Für alle drei Teams stehen neun Coaches zu Verfügung, die zur Zeit am Pre-Saison Konzept arbeiten. Um weiterhin an der Tiefe für alle drei Mannschaften zu feilen, suchen sie in Wesseling stets nach jungen Talenten.

"Lass Dir die Chance nicht entgehen, bei einem der coolsten Teams den geilsten Sport zu betreiben. Bestes Umfeld, zahlreiches Equipment, Top Coaches, Hammer Team, Spiele im Footballstadion auf Kunstrasen. Du bist absoluter Anfänger oder hast schon mal irgendwo gespielt – egal schau vorbei wenn es wieder los geht. Du bist es leid nur Fan zu sein? Dann werde ein Teil des Teams. Be a Part of it.", sagt Udo Rath und freut sich, wenn du mal vorbei schaust. 

Weitere Informationen findet ihr auf der hier verlinkten Homepage.

 
Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Udo Rath - TuS Wesseling
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Tolle Nachrichten erreichten die Rostock Griffins kurz vor Jahresende. Die Jugendabteilung erhält Mittel des Strategiefonds MV zum Ausbau des Schulprojektes.

Die Jugendabteilung der Griffins erhält Mittel des Strategiefonds MV zum Ausbau des Schulprojektes (Foto: ®Rostock Griffins)Die Jugendabteilung der Griffins erhält Mittel des Strategiefonds MV zum Ausbau des Schulprojektes (Foto: ®Rostock Griffins)

Auf Initiative des Rostocker Landtagsabgeordneten Daniel Peters (CDU) erhalten zwei Rostocker Sportvereine finanzielle Mittel für besondere Projekte aus dem Strategiefonds des Landes. Die Rostock Griffins unter anderem dürfen sich deshalb über 15.000 Euro für das Vorhaben „Gridiron Rostock“ freuen. Mit dem Projekt erhalten Schülerinnen und Schüler der Rostocker Schulen ein zusätzliches Sportangebot. Im wöchentlichen Training des American Football einzelner Schulmannschaften werden sie individuell und als Team gestärkt, um am Ende eines Schuljahres in einem Wettbewerb gegen andere Schulen anzutreten.

„Sport in Rostock bedeutet vor allem gezielte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. In einer digitalen werdenden Umgebung ist es von herausragender Bedeutung, dass Bewegung, Teamgeist und faires Miteinander nicht in Vergessenheit geraten. Der Vereinssport ist dafür die wichtigste Säule“, so Daniel Peters.

Auch der Teammanager und Vorstand der Rostock Griffins, Jens Putzier, freut sich über die Zuwendung für seinen Verein: „Der Rostock Griffins e.V. bedankt sich für die großartige Unterstützung zur weiteren Entwicklung des American Footballs in Rostock. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie parteiübergreifend in der Sportstadt Rostock Anstrengungen unternommen werden, um die Sportvereine bei ihrer außerordentlich wichtigen sozialen und gesundheitsfördernden Arbeit in unserer Stadt zu unterstützen. Dies ist ein erneuter Beweis und unser Jugendbereich ist sehr glücklich über diese Hilfe!“

Schon zum zweiten Mal erhalten die Greifen so dringende Unterstützung, damals gab es Mittel aus dem Strategiefond auf Initiative des SPD Landtagsabgeordneten Dirk Stamer für das Team MV U19 Team.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Jens Putzier - Rostock Griffins
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Frischer Wind weht nicht nur durch die Herrenabteilung, auch der Paladins Unterbau verändert sich zwangsläufig. Wie bereits berichtet, verlässt Markus Blessmann die U19 und schliesst sich dem Herrentrainerstab an. Auch in der U16 gibt es einen Führungswechsel. Björn Beu wird ab sofort als Bindeglied zwischen Vorstand und Jugendabteilung fungieren und sich damit eher administrativen Tätigkeiten zuwenden. Bei beiden Trainern waren es familiäre Gründe die zur Veränderung führten.

 Neubesetzung der HC Positionen im Jugendbereich neu besetzt mit Alexander Thomas (links) und Pascal Ott (rechts). Foto: Solingen Paladins Neubesetzung der HC Positionen im Jugendbereich neu besetzt mit Alexander Thomas (links) und Pascal Ott (rechts). Foto: Solingen Paladins

„Die Jugend ist nicht nur zahlenmäßig die größte Abteilung unseres Vereins, sie bildet auch das Fundament jedes erfolgreichen Footballvereins. Dementsprechend war es für uns immens wichtig dort qualifizierte Nachfolger zu finden.“ so Vorstandsvorsitzender Ingo Hübner. Und das ist mit einer internen Lösung Realität geworden. In der U16 übernimmt ab sofort Pascal Ott den Posten des Head Coachs. Pascal stieß vor knapp eineinhalb Jahren zum Trainerteam dazu und coachte bis dato die U16 Wide Receiver. Zuvor war er in Braunschweig noch spielerisch aktiv. „Ich bin dankbar für das Vertrauen das mir von Vorstand und meinen Trainerkollegen geschenkt wurde. Jetzt gilt es die vielen dazu gestoßenen U13 Spieler zu integrieren und ein Team zu formen das sich in der Liga etablieren kann.“

Für die U19 kehrt mit Alexander Thomas ab Oktober geballte Solinger Football Erfahrung in die Klingenstadt zurück. Alex startete seine Football Laufbahn 1990 bei den Solingen Steelers/Hurricanes. Bei den Paladins war er seit Tag 1 an mit dabei und leitete als Spielertrainer sogar das erste Training der Vereinsgeschichte. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere coachte er noch bis 2015 die Offense Line der Paladins. Danach verschlug es ihn nach Köln zu den Crocodiles, wo er die vergangenen 4 Jahre für die O-Line des GFL Teams zuständig war. Seine Rückkehr zu den Paladins war für ihn auch eine Herzensangelegenheit und er hat bereits eine klare Marschrichtung: „Unser Ziel muss es sein jeden einzelnen Spieler auf dem Platz besser zu machen. Gelingt uns das, ist der nächste Schritt zwangsläufig der Aufstieg in die Regionalliga. Das möchten wir spätestens in 3 Jahren geschafft haben.“

"Mit den beiden Head Coaches konnte nicht nur die Ausbildung der Jugend weiter auf hohem Niveau gehalten werden, sondern wurde ebenfalls der Vereinszusammenhalt gestärkt. Denn auch das ist immer noch etwas, was allen Beteiligten wichtig ist: Eine gemeinsame Sprache zu sprechen und die Zusammenarbeit der Coaches Team- und Abteilungsübergreifend aufrechtzuerhalten.", so die Verantwortlichen der Paladins.

Doch nicht nur im Trainerstab gab es Veränderungen. Mit Nicola Gehring muss die Teammanagerin der U19 leider aus beruflichen Gründen von ihrem Posten zurücktreten. Diese Aufgabe wird von Sandra Offermann übernommen, die aktuell noch die U16 als Teammanagerin betreut. Dies wird sie zwar interimsmäßig auch weiterhin tun, trotzdem befinden wir uns noch auf der Suche nach Ersatz für die U16. Das gleiche gilt für unsere U13 Mannschaft, die sich auf der Suche nach einem Teammanager/-in befindet. Wer sich also vorstellen kann, sich ehrenamtlich in der Jugend zu engagieren darf uns gerne kontaktieren unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +49 (0) 173-7386026 (Sandra Offermann / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +49 (0) 177-5040405 (Olaf Friederici / U13). 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Niklas Schopphoff - Solingen Paladins

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Wir freuen uns sehr, dass nach unseren U13 Coaches, den Flag Coaches und den Senior Coaches auch das komplette Team um Head Coach Joshua Keil mit uns in die Saison 2021 geht.", berichtet Marco Cremers von den Neuss Gladiators.

coach Josh 1200x900Head Coach Joshua Keil (Foto: Neuss Gladiators)

Die „Nicht-Saison“ 2020 wurde intensiv dazu genutzt die Seniors der U16 in die U19 zu integrieren und auf die kommende 11er Tackle Saison vorzubereiten. Mit der U16 wurde ebenfalls intensiv gearbeitet, denn in diesem Jahr sind viele Spieler von der U13 in die U16 gewechselt. Zahlreiche Neulinge ergänzen das Team. Besonders stolz sind sie darauf, dass wir vier erfahrene Herrenspieler im Coaching Team haben, die ihre Erfahrungen an die Jugendlichen weitergeben möchten.

"Wir mussten sie nicht einmal fragen, sie haben sich angeboten. So wird das durchgängige Konzept von den Seniors bis zur Jugend umgesetzt, denn was sie von ihren Coaches lernen, geben sie an die Jugendlichen weiter. Außerdem kam mit Florian Robst ein ehemaliger Herrenspieler als Jugendcoach zurück. Wir danken allen Coaches für ihr commitment.", freut sich Marco Cremers.

Coaching Staff :

  • Joshua Keil, HC
  • Lars Rohde, OL
  • Patrick Porten, QB
  • Florian Robst, WR
  • Nick Eichhorn, RB
  • Matti Maraun, DL
  • Moritz Doering, DB/LB
Verfasser und verantwortlich für den Text: Marco Cremers - Neuss Gladiators (redaktionell gering geändert) 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Nach 29 Jahren in den sportlichen Ruhestand (Foto: André Zarnke)

Nach 29 Jahren in die Cheerleader-Rente

01. Juli 2020 Auswahlen (Cheerleading)
Ab sofort geht ein Bielefeld Wildcats-Urgestein…
RB 8 Exavier Edwards Fabian Uebe

Lions starten bravourös in die GFL Saison 2021

13. Juni 2021 GFL Nord
Mit einem starken 31:00 (7:0; 17:0; 7:0; 0:0) gegen…
Auf dem Foto von links, Jennifer Imort und Friederike Ostendorp Foto: Bulldogs

Bulldogs-Frauenpower

01. März 2021 Damen NRW-Ligen
"Mit dem Stereotyp, dass Frauen zierlich und…
Anzeigetafel 002 2018 04 152

AFVD: Ergebnisdienst vom 12.06. bis 13.06.2021

13. Juni 2021 Ergebnisse
American Football Verband DeutschlandErgebnis-…
Marcel Berlau, Johannes Jungmann und Marc Fischer (v. l.) haben ihren Trainerlehrgang bestanden. (Foto: Jets)

Drei neue C-Trainer für die Jets

Eigentlich war der Start des letzten…
Alexander Gonschor (rechts) beim Training mit dem ehemaligen Head Coach der Minden Wolves Thomas Bonk (Foto: Volker Krusche - Minden Wolves)

Professionell von Beginn an

01. Juni 2021 Specials
Mit Alexander Gonschor von den Minden Wolves…

Share on

FacebookTwitter

Werbung:


Assindia Cardinals vs. Solingen Paladins

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday!

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus

Support NRW Football

Du magst unsere Arbeit, dann kannst du uns gerne etwas spenden. Wir kommen für das Hosting, bei eigenen Beiträgen für die Anfahrt und Ausrüstung selber auf. Wir freuen uns über jeden Betrag, auch über einen symbolischen Kaffee! Gerne kannst Du den Betrag verändern. Ab 10 € senden wir Dir einen exklusiven Sticker von uns zu. Vielen Dank!

Ihre Spende über
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.