Cheerleading

 Am kommenden Samstag beginnt für die Wildcats, Cheerleader des 1. AFC Bielefeld Bulldogs, die Meisterschaftssaison. Traditionell finden im Dezember in Lemgo die GERMANCHEERMASTERS statt.

Prüfstein für die Wildcats (Foto: André Zarnke)Prüfstein für die Wildcats (Foto: André Zarnke)

In diesem Jahr starten die Wildcats erstmals mit zwei Senior-Teams, die Wildcats Rebellious starten im Level 6 und Wildcats Rising im Level 5. Weiterhin werden die Junior Wildcats und der gerade aus Japan zurückgekehrte Senior Coed Groupstunt "Cat-ix", an den Start gehen. Aufgrund von Verletzungen bei den Seniors, müssen die Coaches mit an den Start gehen. Alle Teams erhoffen sich natürlich saubere Programme und damit einen erfolgreichen Start in die Meisterschaftssaison.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Knapp am Treppchen vorbei, dennoch ein riesen Erfolg! Mit dem 4ten Platz auf der Weltmeisterschaft im Cheerleading in Japan verpassen Cat-ix, der Senior Coed Groupstunt der Bielefeld Wildcats, nur knapp das Treppchen. 
 
Cat-ix Vierter bei der WM (Foto: Bielefeld Bulldogs)Cat-ix Vierter bei der WM (Foto: Bielefeld Bulldogs)
 
Aber dennoch ist dies ein riesiger Erfolg. Alle sind überglücklich und sehr stolz auf diese Leistung. Trotz  einer 28stündigen Anreise mit vierstündiger Verspätung beim Hinflug und damit verkürzter Vorbereitungszeit konnte das Team um Trainerin Yvonne Rafinski am ersten Wettkampftag eine klasse fehlerfreie Leistung abrufen. Das Team konnte mit den Teams aus aller Welt sehr gut mithalten und landete nach dem ersten Tag auf dem vierten Platz. Mit großem Ehrgeiz trainierte das Team am Samstag weiter und versuchte dabei den Schwierigkeitsgrad nochmals zu erhöhen. Im Finale am Sonntag konnte Cat-ix dann den vierten Platz halten und sich gegen die starke Konkurenz behaupten.

Coach Yvonne Rafinski nach der WM;‘‘ Diese von vorne bis hinten super organisierte Meisterschaft war eine tolle Erfahrung für uns. Es wurden bereits Freundschaften zu internationalen Teams geknüpft. Diesen Erfolg konnten wir noch 2 Tage in Tokyo feiern. Diese Erfahrung werden wir nie vergessen. Ein großer Dank geht an unsere Spender, durch die diese auch finanzielle, nicht nur sportliche Hürde, überhaupt erst gemeistert werden konnte.‘‘

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Konnichiwa Nihon- Das Abenteuer beginnt
Nur noch wenige Tage bleiben dem Senior Coed Groupstunt CAT-ix, um sich auf die Weltmeisterschaft im Cheerleading in Japan, vorzubereiten.

1981493138620466CAT-ix kurz vorm Abflug zur Weltmeisterschaft (Foto: Bielefeld Bulldogs)

Bereits am 20.November beginnt die Reise. Am 23. Und 24. November finden dann die Wettkämpfe in Takasaki statt. Aufgrund einer Änderung im Regelwerk, musste das Team in der Vorbereitung eine große Umstellung vornehmen. In diesem Jahr müssen zwei männliche Aktive als Minimum an den Start gehen. Also musste sich das Team kurzfristig um männliche Verstärkung bemühen. Mit Nico fand man jemanden der sich gut ins Team einfügen konnte. Es werden auf der WM insgesamt 150 Teams in unterschiedlichen Kategorien an den Start gehen. Deutschland ist mit 15 Teams am Start.

Coach Yvonne Rafinski freut sich schon riesig auf das Abenteuer, ``Wir freuen uns riesig als Europameister nach Japan reisen zu dürfen. Die WM ist nicht nur sportlich eine Herausforderung, sondern auch organisatorisch. Nach etwas holprigen Anfängen, konnten wir durch zahlreiche Spenden die Reise in Angriff nehmen. Trotzdem sind wir für noch weitere finanzielle Unterstützung  sehr dankbar. Auch sportlich sind wir nach ebenfalls holprigen Anfängen jetzt dabei unser Programm zu stabilisieren. Wir wollen ein fehlerfreies und sauberes Programm abliefern. Die Aufregung und Vorfreude steigt von Tag zu Tag.``

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Offenes Probetraining für Interessierte ab 6 Jahren am 15. November in Brilon
Sie gehören zu den Brilon Lumberjacks, doch sie sind inzwischen in Brilon und in der Region auch außerhalb der Heimspiele im Sportzentrum an der Jakobuslinde bekannt: Seit Ende 2017 gibt es die „Flying Axes“, die Cheerleader der Lumberjacks. Wenn die American Footballer zu Hause spielen, gestalten sie das Rahmenprogramm mit Pre-Game-Show und Halbzeitshow und animieren die Zuschauer vom Spielfeldrand aus, die Spieler lautstark zu unterstützen. 

Die „Flying Axes“ beim letzten Heimspiel dieser Saison im September gegen die Duisburg Vikings. Auch die Anfragen für Auftritte außerhalb der Footballspiele werden mehr. Deshalb suchen die Cheerleader jetzt Nachwuchs. (Foto: Mario Polzer)Die „Flying Axes“ beim letzten Heimspiel dieser Saison im September gegen die Duisburg Vikings. Auch die Anfragen für Auftritte außerhalb der Footballspiele werden mehr. Deshalb suchen die Cheerleader jetzt Nachwuchs. (Foto: Mario Polzer)

Aber auch wer sich nicht für Football interessiert, könnte den „Flying Axes“ schon begegnet sein, denn sie haben mittlerweile auch Auftritte außerhalb der Spiele. So waren sie in diesem Jahr unter anderem beim Stadtfest in Marsberg und beim Altstadtfest in Brilon auf der Bühne zu sehen. Und sie haben im Musikvideo zur aktuellen Single der Briloner Band „One Tape“ mitgewirkt, zu sehen unter anderem bei YouTube. Die Anfragen werden mehr. Deshalb suchen die Cheerleader bei einem offenen Probetraining neue Interessierte, die mitmachen möchten.

„Cheerleading ist eine Mischung aus Tanz, Fitness und Akrobatik“, sagt Angelina Knobbe. Sie ist Headcoach der „Flying Axes“ und hat die Gruppe Ende 2017 zusammen mit Rebecca Philipps gegründet, die als Stuntingcoach dabei ist. Zum Team der Coaches gehört inzwischen noch Annika Funke als Tumbling- und Sidelinecoach. „Cheerleading ist nicht nur etwas für Mädchen und Frauen. In unserem Team ist auch ein junger Mann aktiv – und wir hätten sehr gerne noch mehr davon.“

Wer Cheerleading einmal ausprobieren möchte, kann das demnächst bei einem unverbindlichen Probetraining tun: am Freitag, dem 15. November, in der Turnhalle der Grundschule am Ratmerstein in Brilon. Von 19 Uhr bis 20 Uhr sind zunächst die 6- bis 13-Jährigen an der Reihe. „Unsere derzeit Jüngste ist acht Jahre alt“, berichtet Angelina Knobbe. „Durch sie kamen wir auf die Idee, eine Gruppe extra für die Kleinen aufzumachen. Vielleicht ist Cheerleading für diese Altersgruppe eine gute Alternative zum klassischen Tanzen.“ Ab 20 Uhr können dann die Älteren (ab 14 Jahren) ihr Talent erproben.

Die „Little Axes“ werden zukünftig freitags von 19 Uhr bis 20 Uhr am Ratmerstein trainieren, die Größeren mittwochs und freitags von 20 Uhr bis 21.30 Uhr. Wer beim Probetraining am 15. November mitmachen möchte, kann einfach vorbeikommen.  Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Lediglich Sportkleidung und Hallensportschuhe müssen mitgebracht werden.

Weitere Infos über die „Flying Axes“ und Fotos gibt es bei Instagram unter @flyingaxesbrilon.

 

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt: Mario Polzer - Brilon Lumberjacks

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag vor einer Woche, den 6.Juli, konnte der Senior Coed Groupstunt der Bielefeld Wildcats, "Cat-ix", seinen Europameister-Titel in Heidelberg verteidigen. Cat-ix setzte sich mit einem sauberen und technisch anspruchsvollen Programm gegen starke Konkurrenz aus ganz Europa durch. Der Groupstunt hatte sich selbst sehr hohe Ziele gesetzt. In der kurzen Vorbereitungszeit zwischen DM und EM wurde das eh schon anspruchsvolle Programm nochmals aufgestockt. Mit Erfolg.

66754886 2347892978831959 6978652506821754880 n

Trainerin Yvonne Rafinski freute sich riesig; "Wir sind über diesen Erfolg super glücklich. Wir dürfen jetzt als Europameister zur Weltmeisterschaft nach Japan reisen. Unsere Stellprobe lief nicht optimal. Wir hatten sehr starke Gegner. Die Anspannung war allen Aktiven sichtlich anzumerken. Auf der Matte haben sich aber alle zusammen gerissen, die Nerven haben stand gehalten und wir konnten an allen anderen Nationen vorbei ziehen." Jetzt beginnt die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Japan, welche im November stattfinden wird.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - André Zarnke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unterkategorien

Share on

Facebook

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden

News - Seniors

News - Ladies

News - Juniors



LL: Bochum Rebels vs. Iserlohn Titans

AFC-food.de

Der Almanach des ku­li­na­rischen Angebotes in den Footballstadien ... Seite im Neuaufbau... stay tuned

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday! Seite im Neuaufbau... stay tuned

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.