Am Samstag ging es für die rund 80 Sportler:innen nach Gelsenkirchen zur Landesmeisterschaft. Dieser jährliche Wettkampf dient als Vorbereitung und Qualifikationschance für die deutsche Meisterschaft, aber musste die letzten beiden Jahre Corona bedingt ausfallen. 

Bielefelder Wildcats fahren zur deutschen Meisterschaft (Foto: Sarah Möller)Bielefelder Wildcats fahren zur deutschen Meisterschaft (Foto: Sarah Möller)

Um vier Uhr morgens war für die meisten Wildkatzen die Nacht zu Ende und sie machten sich mit dem Bus gemeinschaftlich zur Veranstaltung auf. Vor Ort haben die Veranstalter deutlich auf herrschende Verordnungen geachtet und den Wettkampf mit strengen Kontrollen der Impf- und Testnachweise, sowie dem Tragen einer Maske, durchgeführt. 

Kaum angekommen ging es für die Kleinsten auch schon los: Warm-Up. Der Zeitplan war sehr eng getaktet, sodass auch die Juniors schon bald nachfolgten. Zeitgleich mit dem Auftritt der Peewees durften sich die Senior Wildcats aufwärmen. Die kleinsten Wildkatzen zeigten ein solides und fast fehlerfreies Programm. Trainerin Julia Henkel war sehr erleichtert, dass alles so gut funktioniert hat. Schwester Nina Henkel, ebenfalls Trainerin der Peewees: „Diese Leistung konnten wir im Training nicht abrufen. Die Kinder haben heute gestrahlt wie noch nie und sich sehr gut konzentriert. Wir als Trainerinnen haben schon in der Routine gemerkt, dass wir gute Punkte bekommen werden.“ 

Und auch die Jury war überzeugt von der Leistung: die Peewees sind neuer Landesmeister 2022 und fahren im Mai zur deutschen Meisterschaft nach Mülheim. 

Kurz darauf sollte der Auftritt der Juniors starten. „Am Freitag mussten wir noch eine Pyramide umbauen, da wir kurzfristig einen Ausfall verbuchen mussten.“, so Leonie Böcker. „Diese war wirklich klasse. Alle haben sich nochmal fokussiert, um diese Stelle des Programms zu meistern.“ Leider war die Routine der Juniors mit einigen Fehlern versehen, sodass auch die Juroren Punkte abziehen mussten. Im Teilnehmerfeld von vier startenden Teams konnte sich die Wildcats-Jugend dennoch durchsetzen und zieht mit einem guten zweiten Platz zur deutschen Meisterschaft ein. 

Zum Mittag durften dann die Senior Wildcats zeigen, worauf sie sich in den letzten Monaten intensiv vorbereitet haben. Das Team hat noch bis Freitagmittag bangen müssen, ob sie in geplanter Konstellation zum Wettkampf fahren können, da sich eine Sportlerin mit Covid infiziert hatte. Glücklicherweise endete die Quarantäne am Freitag und so konnten sich die Wildcats in voller Stärke präsentieren. „Ich habe so sehr gehofft, dass das Team die Leistung abrufen kann, die wir im Training erarbeitet haben. Das Team besteht derzeit aus 25 aktiven Sportlerinnen, die enorm ehrgeizig sind und daher schon fest mit einer Teilnahme an der deutschen Meisterschaft rechneten.“, berichtet Sarah Möller, Trainerin der Seniors. Und so sollte es auch kommen. Ein beinahe fehlerfreies Programm mit schwierigen Elementen begeisterte Publikum und Jury. Der erste Platz war dem Team sicher. CAT-ix verdoppelte die Punkte der Gegner und gewann somit mit deutlichem Abstand in der Zusatzkategorie „Groupstunt“. Yvonne Rafinski, die Trainerin der sieben Sportlerinnen sah diesen Wettkampf als guten Auftakt: „Es gab durchaus einige Wackler und es wurde nicht jedes Element gezeigt. Alles in Allem konnte aber ein guter Grundstein für die Saison gelegt werden. Für die deutsche Meisterschaft werden wir die Skills noch ausbauen und festigen müssen.“ 

Gegen Nachmittag war der gut durchplante Wettkampftag dann schon wieder vorbei. Die Wildcats trafen in Bielefeld unter Applaus der stolzen Eltern ein. Nun müssen sich die Sportler:innen ausruhen, bevor die Saison der Bielefeld Bulldogs losgeht. Parallel zur Saison wird für den Wettkampf trainiert, der hoffentlich ebenso erfolgreich abgeschlossen werden kann. 

Verfasserin und verantwortlich für den Inhalt 1. AFC Bielefeld Bulldogs e.V. - Sarah Möller (redaktionell geändert)
 

   

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Share on

Facebook

NRW Football on tour

Keine Veranstaltungen gefunden

News - Seniors

News - Ladies

News - Juniors

News - Verband

News - Vereine

News - Specials


ELF: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy/OJ

ELF: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy 2022/NJ

AFC-food.de

Der Almanach des ku­li­na­rischen Angebotes in den Footballstadien ... Seite im Neuaufbau... stay tuned

AFC.pics

Unser Fotodienst für deinen perfekten Gameday! Seite im Neuaufbau... stay tuned

Fands.pics

Father and Sohn F(and)S- ein Gemeinschaftsprojekt im Bereich Foto und Journalismus
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.